Monthly Archives: Mai 2015

SGV Freiberg – SV Spielberg am Sa, 23.05., 15:30 h

P1150898 - Kopie

„Einigkeit macht stark!“

Auf geht´s zum letzten Gefecht! Es geht um die Meisterschaft in der Oberliga BW.
Zum Ende einer sensationellen Punkterunde tritt die Kaufmann-Elf in Freiberg an, bei einer Mannschaft, die lange Zeit zu den Favoriten der OL BW gezählt wurde. Erst vor zwei Wochen schieden die Schwaben aus dem Aufstiegsrennen aus, als klar wurde, dass weder der SVS noch der Bahlinger SC schwächelten. Nun braucht Spielbergs Elf mindestens einen Punkt, um einen Traum wahr zu machen. Wird die Mannschaft ihr Ziel erreichen? Selten zuvor lastete ein solcher Druck auf unserer Elf. Wir sind fasziniert von unsrer Mannschaft, die als „Niemand“ in die Saison startete und nun die Sensationstruppe der Liga ist.
Wir stehen wie ein Mann hinter Euch, Jungs!

SVS II – SpVgg Söllingen II 3:2 (1:1)

Nach langer Durststrecke wieder ein Sieg für die Zweite !

Nach einer sehr guten und engagierten Trainingswoche schickte Trainer Kerl seine Spieler mit der klaren Marschroute aufs Feld diese Leistungen auch ins Spiel zu transportieren und den Bock der Negativserien umzustoßen.

Man startete gut ins Spiel und hatte in den Anfangsminuten gleich eine gute Chance, jedoch scheiterte Simon Dietz nach guter Vorarbeit von Manuel Schreiber am Söllinger Schlussmann. In der 17. Minute konnte dann das lang ersehnte Tor bejubelt werden. Nach einem Eckball von Johannes Kerl konnte der Ball zunächst geklärt werden, Henrik Hartmann brachte den Ball jedoch wieder in den 16er, wo ein weiterer Spielberger an den Ball kam und diesen zu Manuel Schreiber passte, dieser musste nur noch den Ball über die Linie zum 1:0 schieben. Daraufhin wurde das Spiel etwas umkämpfter und es kam zu vielen Foulspielen, bzw. zu vielen Körperkontakten die von der Söllinger Sturmspitze dankend angenommen wurden um den Weg Richtung Boden aufzusuchen … Aus so einer Situation resultierte der 1:1 Ausgleichstreffer (28 min.), die Söllinger bekamen einen Freistoß aus ca.20 m vor dem Tor zugesprochen und der Stramme Schuss landete mithilfe des Innenpfostens im Spielberger Tor.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Nachdem Seitenwechsel eröffnete sich dann ein unterhaltsames Spiel, dem anzumerken war das beide Mannschafften das Spiel gewinnen wollten. In der 62. Spielminute spielte Johannes Kerl seinen Gegenspieler im Mittelfeld aus, schickte wiederum Manuel Schreiber auf die Reise der souverän zu 2:1 Führungstreffer einschob. In der 69. Minute wurde mit Simon Kühn der Spieler eingewechselt der schon im Hinspiel als Joker das Siegtor markierte und diese Geschichte wiederholte sich auch an diesem Tag. Ein öffnender Querpass durchs Mittelfeld wurde von Kühn aufgenommen, er marschierte Richtung Tor und scheiterte mit seinem ersten Versuch noch am sehr gut reagierenden Torhüter, jedoch schnappte er sich dann erneut denn Ball und schoss aus ca. 20 m den Ball dermaßen platziert in den Winkel, dass sowohl der herausgeeilte Torhüter noch die auf der Torlinie stehenden Verteidiger keine Chance mehr hatten an den Ball zu kommen (84 min). Jedoch fiel postwendet der erneute Anschlusstreffer der Söllinger zum 3:2 (87 min.) und somit musste man noch bis zum Schlusspfiff zittern, bevor man das befreiende Gefühl des lang ersehnten Sieges genießen durfte.

Es spielten: Tobias Günther (TW), Patrick Tietze, Phillip Mößner (33. Dirk Krennrich), Leonard von Witzleben, Henrik Hartmann, Swen Subotic, Sascha Schreiber, Manuel Schreiber, Kurt Gröner, Simon Dietz (69. Simon Kühn), Johannes Kerl

 Tore:

1:0 Manuel Schreiber (16. min)

1:1 (28 min.)

2:1 Manuel Schreiber (62. min.)

3:1 Simon Kühn (84. min)

3:2 (87 min.)

Vorschau: FV Wöschbach – SVS II (Sonntag 24.05.2015 15:00 Uhr)

 

 

 

 

SVS II – FV Grünwinkel 0:5 (0:2)

Am Sonntag trat die Zweite gegen den aktuellen Tabellenführer den FV Grünwinkel an. Aufgrund der Statistik von 22 Siegen, 2 Unentschieden und nur 1 Niederlage wusste man bereits vor dem Spiel dass einem sehr engagierten Einsatz bedarf um diesen Gegner zu stoppen. Aus diesem Grund schickte Trainer Kerl seine Mannschafft mit einem besonderen „Matchtplan“ in Spiel.
Doch bevor dieser zur Entfaltung kommen konnte, lag man schon 0:1 hinten (3.min). Nach einem kurz gespielten Eckball und nachfolgender Flanke kam der Ball zum Grünwinkler Torjäger Tiago der seine Mannschafft in Führung schießen konnte. Wiederum nach einer Standartsituation fiel das 0:2, ebenfalls durch Tiago (16.min). Grünwinkel war nun auf Ballbesitz fokussiert, konnte aber dennoch einige gefährliche Aktionen rausspielen, die entweder von der Abwehr oder von Torwart Günther geklärt werden konnten. Der SVS versuchte sein Glück an diesem Tag mit langen Bällen und dem darauffolgenden attackieren der Abwehrspieler, allerdings wurden diese Angriffsbemühung recht früh von der Grünwinkler defensive gestoppt.

In der zweiten Hälfte änderte sich wenig an diesem Spielverlauf, Grünwinkel war die Spielbestimmende Mannschafft und verschaffte der defensive des SVS reichlich Arbeit.
Das 0:3 (48. Min) und 0:4 (53 min.) fielen direkt nach Wiederanpfiff zur 2.ten Hälfte. In der 71 min. wurde ein Grünwinkler Stürmer im 16er gefoult und der Elfmeter zum 0:5 Endstand verwandelt.

Fazit: In einem Spiel gegen einen spielerisch sehr starken Gegner konnte der SVS leider kaum Akzente in der Offensive setzen und auch das seit Wochen ersehnte Tor, das dem Team sicherlich etwas wieder Selbstvertrauen geben würden, konnte an diesem Sonntag nicht erzielt werden. In den letzten 3 Spielen der Saison gegen Söllingen (4. Tabellenplatz; Heim), Wöschbach (11. Auswärts) und Sulzbach (6. Heim) sollte der Fokus darauf liegen noch das ein oder andere Erfolgserlebnis zu sammeln und die Rückrundenbilanz etwas aufzupolieren. In der Hinrunde wurde kein Spiel gegen diese Gegner verloren und insgesamt 5 Punkte gesammelt.

Es spielten: Tobias Günther (TW), Henrik Hartmann, Heiko Posselt, Phillip Mössner, Patrick Tietze, Sascha Schreiber, Swen Subotic, Daniel Welte (Manuel Schreiber), Dirk Krennrich (Sascha Stahlberger), Johannes Kerl, Simon Dietz (Simon Kühn)

Vorschau: SVS II – Spvgg Söllingen Sonntag, 17.05.2015 um 11:00