Monthly Archives: April 2016

Elversberg nimmt mit 3:0 Revanche für Hinspielniederlage (Halbzeit 2:0)

SVS nur anfänglich gefährlich. Zwei nicht unumstrittene Entscheidungen bringen den Meisterschaftsfavoriten in Front. Hausherren kontrollieren das Spiel nach der Pause souverän.

In der Anfangsphase je eine gute Tormöglichkeit für beide Mannschaften. Die Kaufmann-Truppe spielte mutig auf und konnte recht gut mithalten. Das 1:0 durch einen Foulelfmeter nach rd. 20 Minuten bedeutete den ersten Dämpfer. Bereits 8 Minuten später dann  das 2:0, als eine Attacke gg. Weimer im Mittelfeld nicht geahndet wurde und die Gastgeber dies eiskalt nutzten. Man spürte allerdings jederzeit, dass die Einheimischen nicht nur die in Spielberg erlittene Niederlage wettmachen, sondern schnurstracks den Aufstieg in die dritte Liga realisieren wollten.
Nach Seitenwechsel spielten die Elversberger Profis im Stile einer Spitzenelf die Partie herunter, ohne Vollgas zu geben. Kurz vor der Schlussviertelstunde trafen sie zum 3:0 und machten den Sack endgültig zu. Am insgesamt klar verdienten Sieg der Gastgeber gab es keine Zweifel.
Erfreulich, wie Spielbergs Amateure gegen die übermächtigen Saarländer kämpften und niemals aufgaben. Mit dieser positiven Einstellung sollte man auch die nächste Heimpartie gegen Saar 05 Saarbrücken angehen und im vorletzten Heimspiel wieder eine gute Vorstellung bieten.

SVS: Moritz, Robin Müller, Hasel, Benz, Stefan Müller, Schröder, Schäfer, Mößner (73. Can), Jan Malsam (0. Ritter), Kappler, Weimer.

Tore: 1:0 Tunjic (20.), 2:0 Tunjic (28.), 3:0 Göttel (73.).
Schiri: Pascal Müller
Zuschauer: 1500

 

Das „Restprogramm“ der Regionalliga!

Noch fünf Mal gilt es!

SV Elversberg – SVS am Sa, 30.,04., 14:00 h
SVS – Saar 05 Saarbrücken am Sa, 07.06., 14:00 h
Waldhof Mannheim – SVS am Di, 10.05., 19:30 h
SVS – TSG Hoffenheim – am Sa, 14.05., 14:00 h
Eintracht Trier – SVS – am Sa, 21.05., 14:00 h

Wie man sieht, haben wir das mit Abstand schwierigste Programm aller unten stehenden Mannschaften. Wir treten bei allen drei Titelanwärtern an und empfangen die in Hochform spielenden Hoffenheimer. Und das Spiel gg. Saar 05 Saarbrücken wird vermutlich sehr schwierig. Trotzdem – mutig voran!

SV Elversberg – SVS am Sa, 30.04.16, 14:00 h

Erneut auswärts – und dazu noch bei einem der drei heißen Titelanwärter!

Wie stehen die Chancen für uns bei den haushoch favorisierten Saarländern? Gibt es überhaupt eine? Schwere Spiele stehen dem SVS bevor und die kommende Partie bei den Elversbergern – aktuell Tabellenzweiter – könnte einem Angst einflößen. Doch bange machen gilt nicht!
Wir wollen uns mit guten Eindrücken aus der Regionaliga verabschieden und nicht klein beigeben. Unsere Mannschaft wird auch in Elversberg alles dransetzen, um gut auszusehen!

Der Fanbus fährt am Samstag um 10:45 Uhr bei der Volksbank Spielberg ab. Kontakt: Rolf Mangler, 07202-1384 oder -8216.

SVS II – SC Neuburgweier 1:1 (0:1)

Kämpferische überzeugende Leistung sichert Punktgewinn
Die Zweite des SVS startete gut ins Spiel und konnte das Spiel in der Anfangsviertelstunde größtenteils in die Hälfte der Gäste aus Neuburgweier verlagern. Man hatte zahlreiche Offensivaktionen die meist über die Außenbahnen initiiert wurden, jedoch scheiterte es meist am letzten Pass um einem Mitspieler eine gefährliche Abschlussposition zu ermöglichen. Nach der Anfangsviertelstunden fanden auch die Gäste etwas besser ins Spiel und konnten Ihre Spielanteile erhöhen. Die Neuburgweirer agierten meist mit langen Bällen auf Ihre beiden Sturmspitzen Sidibe und Krieger, jedoch konnten diese Aktionen vom SVS Innenverteidiger-Duo Welte und Krämer meist souverän geklärt werden. In der 36. Minute bekamen die Gäste einen Eckball zugesprochen der zwar zuerst verteidigt werden konnte, jedoch nach einer Spielverlagerung nochmals gefährlich in den Spielberger Strafraum geflankt wurde und von einem freistehenden Angreifer zum 0:1 verwertet wurde. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.
Der SVS bewies wie zuletzt beim Auswärtsspiel in Busenbach einen großen Kampfgeist und konnte so die personell angespannte Situation wett machen. Die Bemühungen wurden in der 76. Minute belohnt als Jens Krämer aus ca. 20 m einen strammen und platzierten Schuss im Gästetor zum 1:1 Ausgleich unterbringen konnte. Der SVS hatte in den letzten Minuten des Spiels noch die ein oder andere Konterchance die leider nicht sauber zu Ende gespielt wurde. Jedoch ließ man auch in der Defensive kaum noch gefährlich Aktionen in der Nähe des eigenen 16er zu und somit endete das Spiel mit einem verdienten Punktgewinn.

Es spielten: Alexander Kreis, Malte Oldemaier, Daniel Welte, Jens Krämer, Marco Schäfer, Raphael Laier, Manuel Schreiber, Foday Touray (87. Sascha Stahlberger), Nikola Sipic, Henrik Hartmann (85. Simon Kühn), Stephan Mangler

Vorschau:
26. Spieltag SVS II – SG Bad Herrenalb / Neusatz / Rotensol (Freitag 29.04. ; 19:00 Uhr)

Sommer Jugendturnier 2016 des SV Spielberg

Einladung zum 33. Juniorenturnier des SV Spielberg

Liebe Sportfreunde,

die Jugendabteilung des SV Spielberg veranstaltet vom 24. bis 26. Juni 2016 ihr 33. Juniorenturnier.

An drei Spieltagen möchten wir Bambini– und F-Junioren- Spiele sowie Kleinfeldturniere für die

E- bis C-Junioren durchführen.

Dazu laden wir Euch mit Euren Juniorenmannschaften recht herzlich nach Karlsbad-Spielberg ein.

IMG_2326

Einladung_Turnier _2016

Folgender Turnierverlauf ist geplant:

Bitte bestätigen Sie uns Ihre Teilnahme oder Absage bis spätestens 15. Mai 2016. Diese erwarten wir per Post, per Fax oder per E-Mail.

Rückantwort_Turnier _2016

Die Teilnehmer werden nach dem Eingang der Anmeldungen ermittelt.

Eine Startgebühr wird nicht erhoben!

Für Verpflegung zu vernünftigen Preisen wird wie immer bestens gesorgt sein.

Für Rückfragen steht Ihnen jederzeit  Markus Steiner (Turnierleitung) Telefon 0160 93777053 gerne zur Verfügung.

Über Eure Teilnahme freut sich die Jugendabteilung des SV Spielberg.