Monthly Archives: Mai 2016

Fußballpause der 1. und 2. Mannschaft

Schluss mit der Saison, Ende des Trainings.
Beide Mannschaften haben eine anstrengende Fußballrunde hinter sich und deshalb ist Pause angesagt.
Die 1. Mannschaft nimmt das Training am 28. Juni wieder auf; offizielle Spielervorstellung ist dann Sonntag, 3. Juli, 17:00 h im Bechtle-Stadion.
Freuen wir uns stattdessen auf eine große Portion Jugendfußball, denn das traditionelle Jugendturnier wird Ende Juni durchgeführt:
Fr, 24.06. – So, 26.06.
Das große Sportfest ist dieses Jahr v. Fr., 29.07. – Mo, 01.08.

Jugendtunier SV Spielberg

33.Jugendturnier des SVS vom 24.-26.06.2016

Die Planungen laufen auf Hochtouren – vom Freitag den 24.06. bis Sonntag den 26.06.2016 dreht sich bei der Jugend des SV Spielberg alles um den Fußball. 3 spannende Turniertage stehen auf dem Programm.

Wie jedes Jahr sind Mitstreiter und Mitmacher gesucht und gefragt – wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung.

Training der Elfmeterschützen – habt Ihr schon begonnen? Das Trainingsspiel vom Punkt ist nicht zu unterschätzen, sonst verpasst man das Finale.

Für Rückfragen zum Spielbetrieb sind die Kontaktdaten der Trainer und Betreuer sowie die Daten der Jugendverwaltung des SV Spielberg auf der Internetseite : www.svspielberg-jugend.de zu finden.

Die SVS Jugend informiert

Die SVS Jugend informiert

 

A Junioren Dienstag 07.06.2016 19:00 Uhr

Spvgg Durlach-Aue 2 -SV Spielberg

 

 

B Junioren Mittwoch 01.06.2016 18.30 Uhr

SV Spielberg – FSSV Karlsruhe

Sonntag 05.06.2016 10:30 Uhr

SG Neuburgweier/TV Mörsch – SV Spielberg

 

 

C Junioren Freitag 03.06.2016 18:30 Uhr

TSV Reichenbach -SV Spielberg

 

D Junioren

Montag  06.06.2016 18:30 Uhr

SG Auerbach/Mutschalbach – SV Spielberg

 

 

E Junioren

Samstag 04.06.2016 09.45Uhr

SVK Beiertheim -SV Spielberg

 

 

Eure Jugendverwaltung

 

SG Siemens – SVS II 3:1 (2:0)

Am Sonntag reiste man mit dem letzten Aufgebot das der Kader hergab, verstärkt durch den reaktivierten Kurt Gröner, zum letzten Auswärtsspiel der Saison 2015/2016.
Bei sommerlichen Temperaturen fand auf dem sehr harten und wochenlang nicht mehr gemähten Geläuf in den ersten 15 Minuten ein abtasten von beiden Mannschaften statt. Der SVS hatte nach einer Kontersituation die erste gute Gelegenheit der Partie, jedoch konnte SVS Angreifer Nino Sipic vor dem Abschluss durch einen Verteidiger entscheidend gestört werden. Kurz darauf fasste sich Stephan Mangler aus 25 m ein Herz, zielte jedoch knapp am Torwinkel vorbei. Die SG Siemens hatte in der 20. Minuten ihren ersten gefährlichen Angriff, den Sie auch gleich zur 1:0 Führung verwerten konnten. In der 37. Minute konnte die SG Siemens nach einer Kontersituation das 2:0 erzielen.
Nach der Pause versuchte der SVS nochmals den Anschlusstreffer zu erzielen um eventuell doch noch etwas zählbares aus dieser Partie mitnehmen zu können. Dadurch ergaben sich in der Defensive Räume, die von der SG Siemens für Konter genutzt wurden. Jedoch brachte immer wieder ein SVS Verteidiger im entscheidenden Moment den Fuß dazwischen und konnte somit schlimmeres verhindern. In der 75. Minute kam bei solch einer Rettungsaktion ein SVS Verteidiger etwas zu spät und verursachte einen Elfmeter, der von der SG Siemens zum 3:0 verwandelt werden konnte. Der SVS gab trotz des Rückstandes, den Personalproblemen und widrigen Platzbedingungen nicht auf und versuchte weiterhin den Anschlusstreffer zu erzielen. Diese Bemühungen zeigten in der 80. Minuten Erfolg und Swen Subotic konnte zum 3:1 einschießen. Jedoch blieb es schlussendlich bei diesem Endstand.

Es spielten: Alexander Kreis, Kurt Gröner, Malte Oldemaier, Florian Rech, Lukas Becker, Marco Schäfer, Swen Subotic, Nikola Sipic, Foday Touray, Simon Kühn (30. Henrik Hartmann), Stephan Mangler

Vorschau 30. Spieltag
SVS II – ASV Wolfartsweier (Sonntag 29.05.2016 ; 15:00 Uhr)
Am letzten Spieltag der Saison 2015/2016 gastiert der Tabellenzweite aus Wolfartsweier (der seit mehreren Wochen den Relegationsplatz 2 sicher hat) im Bechtle Stadion.
Nachdem Spiel lädt die Zweite, Freunde und Gönner des Teams zu einer kleinen Saisonabschlussfeier ein.

War das eine Fußballsaison!

P1190667 - Kopie

„Solche Duelle werden wir hoffentlich auch künftig erleben!“

Ein kleiner Rückblick

Das Regionalliga-Abenteuer ist für den SVS beendet. Ein Erlebnis, das niemand missen wollte und keiner je vergessen wird!
Eindrucksvoll waren jedes Match, beachtlich die jeweilige Vorbereitung, die wunderbare Atmosphäre und natürlich die besonderen Momente. Wie gesagt: Im Fritz-Walter-Stadion (1. FC Kaiserslautern), am Bieberer Berg (Kickers Offenbach), im Ludwigspark (1. FC Saarbrücken), im Mosel-Stadion (Eintracht Trier), im Carl-Benz-Stadion (Waldhof Man heim) oder auch bei anderen traditionsreichen Klubs antreten zu dürfen, war für uns großartig.
Jetzt heißt es ein bißchen zurückzuschauen. Wir wollen uns bei dieser Gelegenheit dankbar zeigen und uns bei unserer Amateurelf bedanken, die 34mal gg. Halbprofis oder Vollprofis antreten musste. Hut ab vor Eurer Leistung! Aber wir sagen auch herzlichen Dank an das komplette Trainer- und Betreuerteam.
Unser Dank geht selbstverständlich genauso an die vielen Ehrenamtlichen in den Bereichen Sicherheit (Sicherheitsbeauftragte, Fanbeauftragte, Platzordnung, Park-Einweisung etc.), an die Polizei, die uns sehr gut unterstützte, an die Gemeindeverwaltung/Ordnungsamt, an die Mitarbeiter im Freundeskreis, an unsere Sponsoren, Gönner und Freunde, an alle im Bereich Organisation, an das DRK Spielberg, an die Stadionsprecher und die vielen Helfer im Hintergrund.
Ebenso freuten wir uns über zahlreiche Fußballfreunde, echte Fans, aus Nah und Fern!
Gleichzeitig richten wir bereits den Blick nach vorne. Wir versuchen, die geschaffenen Strukturen auch in der Oberliga BW erfolgreich zu nutzen. Sportlich ist unser Ziel eher als bescheiden einzustufen. Wir wollen gut mitspielen und weiterhin guten, attraktiven Fußball zu bieten.

„Auch in der kommenden Oberliga-Saison freuen wir uns auf viele Fußballfans, die uns unterstützen!“

P1160941 - Kopie