Monthly Archives: Mai 2016

Eintracht Trier – SVS am Sa, 21.05.16, 14:00 h

P1190868 - Kopie

„Der SVS ist stolz auf seine Einheit!“

Ein bißchen Wehmut kommt schon auf, wenn wir zum letzten Mal in der Regionalliga Südwest antreten. Das Abenteuer geht zu Ende und wir haben tolle Erinnerungen.

Am kommenden Samstag geht’s in die vielleicht älteste deutsche Stadt, wo wir auf einen ehemaligen Titel-Mitfavoriten treffen. Bis vor wenigen Spieltagen hatten die Trierer die Chance nach oben, ehe es mit ein paar Niederlagen plötzlich aus und vorbei war.
Im Vorspiel gewannen die Moselstädter eindeutig mit 3:0 bei uns und bewiesen ihre Hochform. Das jetzige Rückspiel in Trier ist für beide nur noch von statistischer Bedeutung. Wir wollen auf jeden Fall versuchen, wie immer in dieser unvergeßlichen Saision aufzutreten: Mit Wille und Herz!

Der Fanbus startet am Samstag um 10:00 h bei der Volksbank in Spielberg (Rolf Mangler, Tel. 07202-1348 oder -8216).

SVS II – SV Langensteinbach II 2:1 (1:1)

SVS gewinnt das Karlsbad-Derby

Bei ungemütlichen Regenwetter fand am Pfingstmontag das Karlsbad Derby der Zweiten Mannschaften des SVS und des SV Langensteinbach statt.
Der SVS kam schwer ins Spiel und konnte in der ersten Hälfte nur wenige Akzente in der Offensive setzten. Die Gäste aus Langensteinbach agierten mit zahlreichen langen Bällen in die Spitze die meist von der SVS Innverteidigung Welte und Krämer geklärt werden konnte. Daher suchten die Langensteinbacher oftmals den Abschluss aus der 2.ten Reihe und beschäftigten somit den gut aufgelegten SVS Keeper Alexander Kreis, der jeden gefährlichen Schuss noch entscheidend abwehren konnte. Die Gäste aus Langensteinbach konnten jedoch nach einem Eckball und anschließendem platzierten Kopfball der im „langen Eck“ landete, in der 15. Minute in Führung gehen. Der SVS glich in der 27. Minute, unter Mithilfe des SVL Torhüters zum 1:1 aus, nachdem Marco Schäfer einen öffnenden Pass durch die Schnittstelle der Langensteinbacher Abwehrkette spielte, den Nikola Sipic verwerten konnte.
In der 2.ten Hälfte kam der SVS besser etwas besser ins Spiel und konnte das Spielgeschehen phasenweise in die gegnerische Hälfte verlagern. Die Langensteinbacher blieben aber weiterhin durch Fernschüsse und Standartsituationen gefährlich und scheiterten mehrfach am Aluminium. Allerdings hatte der SVL auch Glück das in der 65. Minute eine Tätlichkeit eines Langensteinbacher Mittelfeldspielers nicht geahndet wurde und eine Minute später bei einem klaren Foulspiel im Langensteinbacher Strafraum die Pfeife des Schiedsrichters stumm blieb.
Jedoch zeigte der Schiedsrichter in der 87. Minute, nach einem Foulspiel an Malte Oldemaier auf den Punkt. Der anschließende Elfmeter wurde von Kapitän Marco Schäfer zum viel umjubelten 2:1 Siegtreffer verwandelt.

Fazit: Etwas Glück in der Defensive, ein gut aufgelegter Torhüter Alexander Kreis und 100% Effektivität vor dem Gegnerischen Tor ermöglichten diesen Derbysieg.

Es spielten: Alexander Kreis, Florian Rech, Jens Krämer, Daniel Welte (60. Lukas Becker), Malte Oldemaier, Marco Schäfer, Manuel Schreiber, Nikola Sipic, Henrik Hartmann (46. Tobias Günther), Foday Touray, Stephan Mangler (80. Simon Kühn)

Vorschau:
29. Spieltag SG Siemens – SVS II (Sonntag 22.05.2016 ; 15:00 Uhr)

Die SVS Jugend informiert

Die SVS Jugend informiert

 

A Junioren

 

SVS – SG Malsch Bruchhausen 3:2

SG Blankenloch / Weingarten – SVS 4:1

 

SVS – SG Dettenheim 1:3

 

Freitag 13.05.2016 19Uhr

SVS  – SGLinkenheim/Hochstetten  n.an.

 

B Junioren

SG Ittersbach/ Auerbach / Mutschelbach – SVS 3:3

 

C Junioren

SG Völkersbach / Spessart / Schöllbronn – SVS 2:0

 

D Junioren

SVS – FC Südstern Karlsruhe 2:0

 

E Junioren

SVS-FV Malsch 1:0

 

Mit freundlichen Grüßen

Eure Jugendverwaltung