Monthly Archives: November 2016

65. Geburtstag Albert Mangler

Vor wenigen Tagen war es soweit: Ein besonders sportlicher Kamerad beging seinen 65sten. Albert Mangler, seit 2015 auch Ehrenmitglied, feierte mit Familie und Freunden sein Jubiläum.

p1210307-kopie

Als 12jähriger begann er mit dem Fußballspielen im SVS, durchlief alle Jugendmannschaften und „heuerte“ dann in der 1. Mannschaft an, wo er viele Jahre lang als Defensivspieler die erfolgreichen Jahre mitgestaltete. In den 70er und 80er Jahren erlebte er zahllose interessante und spannende Begegnungen. Mit 32 Jahren war dann endlich Schluss in der „Ersten“, doch danach folgten noch rd. 30 Jahre lang „AH-Fußball“! Erst mit sage und schreibe 62 Lebensjahren sagte er dem Wettkampf-Fußball ade. Kaum  zu glauben, wie fit der Jubilar ist!

Während dieser Zeit – und noch bis heute – unterstützte Albert den Klub mit sehr vielen Arbeitseinsätzen. Bei zahlreichen und immer wiederkehrenden Veranstaltungen wirkte er tatkräftig mit. Darüberhinaus förderte er den SVS auch in zusätzlicher Weise! Einer, der wichtig war und immer noch wichtig ist für unser „Wohl und Wehe“.

Lieber Albert, ein herzliches Dankeschön für alle Deine Leistungen und Deinen unermüdlichen Einsatz für unseren Verein! Was wir Dir wünschen ist klar: Gesundheit, Zufriedenheit und vielleicht noch 35 Jahre im Verein!

 

Fvgg Weingarten II – SVS II 1:0 (0:0)

Starke Teamleistung wird nicht mit Punkt(en) belohnt
Am vergangen Sonntag zeigte man ein geschlossene, kämpferische Teamleistung hatte aber das Pech das die Weingartener die unsortierte Spielberger defensive, nach einem schnell ausgeführten Freistoß im Mittelfeld, überraschen konnte und in der 76. Minute das Tor des Tages erzielen konnte. In der Offensive hatte man das Pech, das ein Tor von Raphael Laier wegen knapper Abseitstellung nich anerkannt wurde, das ein deutlicher Handelfmeter für den SVS nicht gegeben wurde und das der Schiedsrichter ein Foulspiel an Jannick Ungerer aus dem Strafraum verlegte.
Es war entäuschend auch von diesem Auswärtspiel mit leeren Hände heimzufahren, aber die kämpferische Leistung des Teams macht Hoffnung sich aus dem Tabellenkeller rauskämpfen zu können.

Es spielten: Ruben Butzer, Jens Krämer, Heiko Posselt, Sascha Schreiber, Jannick Ungerer, Malte Oldemaier, Manuel Schreiber, Raphael Laier (67. Lance Jäck), Swen Subotic, Foday Touray, Stephan Mangler

Vorschau 16.Spieltag : SG Stuperich II – SV Spielberg II (Sonntag 04.12.2016 ; 12:00 Uhr)

A-Jugend siegt dank starker 2. Halbzeit

SG Spielberg/Pfaffenrot/Ittersbach – FV Alem. Bruchhausen: 3:2 (0:2)

Die Gäste gingen in der 17 Minute nach einem Freistoß und einer löchrigen Mauer mit 0:1 in Führung. In Minute 35 fiel nach einem Foul an einem SG-Spieler das zweite Tor für die Jungs aus der „Ettlinger-Vorstadt“. Zehn Minuten später war dann Halbzeit. Resümee zu Halbzeit Eins: „mal wieder verpennt“.
Dann aber die deutliche Leistungssteigerung. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff der verdiente Anschlusstreffer durch Edu. Nochmals sieben Minuten später (59.) dann der Ausgleich durch Tino. Die Schlussphase des Spiels wurde hektisch und es gab in der 88. Spielminute eine Zeitstrafe für die Gäste und einen Foulelfmeter für uns, den Tino verwandelte und somit den 3:2 Endstand markierte.
Es war mal wieder die typische Begegnung … spät ins Spiel gekommen und dann noch das Spiel gedreht; spricht zumindest für eine gute Moral und Siegeswille.

Kader:
Jens Allion, Lorik Avdyli, David Bossert, Marcel Breithaupt (C), Fabian Erhart, Jihad Horatschek (TW), Eduard Klein (1), Jan Krüger, Julian Martin, Marc Mielimaka, Fabian Müller, Dominik Steinbrenner, Tino Veltre (2)