Monthly Archives: Juli 2017

Sportfestsonntag erfolgreich gestaltet

Sehr gut besuchter und bemerkenswerter Zeltgottesdienst, reichlich Gäste mit gesundem Appetit, Pokalrunde Nr. 2 bestanden, angenehme und unterhaltsame Musik – so lautete das Fazit des Sportvereins. Auch das Wetter machte wunderbar mit.
Pfarrer Theo Breisacher freute sich beim Gottesdienst ebenso über „volles Haus“ wie der Verein. Gut unterstützt von den „Sonnyboys“ verlief die Stunde lehrreich und lebendig. Diese unterhielten die Gäste später zur Mittagszeit und versetzten am Abend die Besucher nochmals richtig in Hochstimmung.

Am Abend erfolgten zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft oder besondere Verdienste. Für 50jährige Treue zeichnete die Vereinsführung (Zweiter v. l. bis Fünfter v. l.) Siegfried Karcher, Alfred Nagel, Uwe Werner, Robert Haas und Karl-Dieter Siegel aus:

Im Pokalspiel gg. den FSV Buckenberg traf die Hogen-Elf auf eine sehr defensiv eingestellte Mannschaft. Am Ende hieß es dennoch 5:0 (2:0). Alexander Zimmermann traf zweimal vor der Pause. Nach dem Wechsel erhöhten Manuel Hasel, Jonas Daum und Florian Kappler.
Der nächste Gegner in Runde Nr. 3 heißt nun VFB Eppingen, eine starke Elf.
Im Bild trifft A. Zimmermann per FE zum 2:0.

 

Tag Nr. 4 beim Sportfest SVS: Der Sonntag steht an!

Mit einem besonderen Zeltgottesdienst startet der Tag um 10:45 Uhr. Die Ev. Kirchengemeinde bietet dieses beliebte, besinnlich-fröhliche Zusammensein für alle Menschen an, unabhängig von ihrem Glauben. Diese Stunde umrahmen die „Sonnyboys“ musikalisch. Sie spielen auch beim anschließenden Mittagessen unterhaltsam auf. Ebenso gestalten sie den Abend mit attraktiven und gängigen Hits der vergangenen Jahrzehnte. Selbstverständlich darf das Tanzbein geschwungen werden.

Den ganzen Nachmittag gibt es reichlich Fußball. Um 17:00 Uhr findet das Spiel im Badischen Fußballpokal zwischen der Oberliga-Elf des SVS gg. FSV Buckenberg statt!

Um 19:30 Uhr führen die Vereinsverantwortlichen Ehrungen verdienter Mitglieder durch. Danach sorgen die Sonnyboys weiter für beste Stimmung.

Der Sportverein lädt herzlich ein!

 

Sportfest SVS: „Spielberger Abend“ wurde zum Erfolg!

Ein schönen Samstagabend im geschmückten Festzelt erlebten und genossen viele Gäste. Stimmungsvolle Gemütlichkeit war Trumpf und dafür sorgten die „Völkersbacher Dorfmusikanten“ sowie „Manne und Schorsch“, die Lokalmatadoren an der Gitarre.

Nachdem die Bläser aus Völkersbach dem dankbaren Publikum gute zwei Stunden mit Vollgas richtig eingeheizt hatten, setzten die Gitarristen die tolle Feierlaune nahtlos fort.
Die reichhaltige Speisen- und Getränkekarte, das Cocktailangebot und der Weinstand nahmen die Besucher intensiv in Anspruch. Es wurde spät im Festzelt und die Gründe lagen einfach im Wohlfühlmodus! So kann es weitergehen!

Entspannt und fröhlich ging es zu!

Sportfest SV Spielberg – der Samstag (29.07.) steht im Zeichen stimmungsvoller Gemütlichkeit

Der Sportfestsamstag ist nicht nur für jedermann, sondern besonders für alle, die Gemütlichkeit und Heimisches lieben.

Nach den Fußballspielen der Nachbarvereine heißt es „Spielberger Abend“. Die „Vökersbacher Dorfmusikanten“, bekannt für höchst unterhaltsame und stimmungsvolle Blasmusik, sorgen für Freude und beste Laune. Es folgen sodann „Manne und Schorsch“, die Lokalmatadoren mit ihrem großen Repertoire an verschiedensten Musikrichtungen. An der Gitarre und mit dem Publikum an ihrer Seite sind die beiden ein echter Volltreffer!
Die durchgehende Verköstigung aus einer vielseitigen Küche, die Cafeteria, der Weinstand und die Pilsbar tragen zum „Wohlfühlabend“ bestens bei. Und dann gibt es ja da noch die kuschelige Bar! So bleiben wohl keine Wünsche offen, für alle Geschmäcker ist gesorgt.

Auf geht’s zum „Spielberger Abend“ ins schöne Festzelt!

„Scharinger und Friends“-Auftritt begeisterte beim Sportfest Spielberg

Rd. 500 kleine und große Fans lockte das sehenswerte Spektakel im Bechtle-Stadion an. Unter der Schirmherrschaft von Karlsbads Bürgermeister Timm konnte Moderator Martin Wacker schon vor dem Anpfiff im Duell mit den „Spielberger All(t)stars“ einen Riesenerfolg an Spenden verkünden. Zahlreiche Spender hatten ihre Kasse gezückt und trugen zum sozialen Gelingen des Projektes bei. Die Spendenbereitschaft war eindrucksvoll.


Auch der höchst sympathische Auftritt der Ex-Fußballprofis trug wohl zur tollen Stimmung bei. Im anschließenden Vergleich mit den ehemaligen Spielberger Kickern demonstrierten Rainer Scharinger, Ike Hässler, Jens Nowotny, Kai Herdling und ihre Kollegen dann ihre immer noch anhaltende Form. Ballgefühl, Passgenauigkeit, Spielstärke und ebenso Kondition zeichneten die Scharinger-Truppe aus, die am Ende mit 6:1 standesgemäß gewann. Das Ergebnis selbst nahmen die Fußballfreunde außen gelassen und erfreuten sich mehr an der Qualität und der aufallenden Fairneß des Treffens.


Eitel Freude und Sonnenschein herrschte schon vor dem Spiel.
Ein herrlicher Fußballabend bei idealem Wetter und ein großer Gewinn für die sozialen Ziele!