Monthly Archives: November 2018

Starke Leistung gegen den Tabellenführer

Am Samstag musste unsere D2 beim ungeschlagenen Spitzenreiter antreten. Auch die vielen erzielten Treffer der JSG Walzbachtal II waren schon eine Ansage an unser Team. Und trotz zweier Krankheitsbedingter Absagen vor dem Spiel war es eine klasse Leistung die der SVS in Wössingen ablieferte.

Von Beginn an war man mit der richtigen Einstellung dabei ,die Räume wurden eng gemacht und keinem Zweikampf aus dem Weg gegangen. Nur in der Phase als Spielberg nach einer Verletzung etwas unstellen mußte,kamen die Gastgeber nach einem Doppelschlag zur 2:0 Halbzeitführung.

Auch nach der Pause das gleiche Bild, aufopferungsvoll kämpfende Spielberger die dem Spitzenreiter das Leben an diesem Tag sehr schwer machten. Walzbachtal brachte das 2:0 aber über die Runden und geht als Herbstmeister in die Winterpause.

Kompliment an die Jungs, mit etwas Glück wäre ein Punkt gegen den Tabellenführer drin gewesen.

SVS: Max H. ,Moritz ,Nico K. ,Finn, Max Z. ,Lukas, Fabio F. ,Niko B. ,Redi ,Leon ,Robert.

In den nächsten Wochen stehen für unsere beiden D-Junioren Teams nun die Hallen Meisterschaften sowie die Teilnahme an diversen Hallenturnieren auf dem Programm.

Das letzte Spiel vor der Winterpause

Heute musste die D1 des SV Spielberg zuhause gegen den FC Südstern antreten. Im letzten Punktspiel der Vorrunde waren für die Hausherren drei Punkte wichtig um den Anschluss an die Tabellenspitze halten zu können. Das Spiel wurde vom SV Spielberg gleich von Beginn an kontrolliert geführt. Durch eine gute Organisation im Mittelfeld gelang es bereits in der 3. Minute Nico H. das 1:0 zu markieren. Danach ließen die Spielberger den Gästen nur noch wenige Räume übrig. Nach einer Flanke konnte der Torhüter den Ball nicht kontrollieren und Suleiman schob zum 2:0 ein. Nach einem schön vorgetragenen Angriff in der 26. Minute, traf Suleiman nur den Pfosten, doch Santino konnte den Abpraller nutzen und schoss das 3:0. Das Mittelfeld sowie die Abwehr ließen nun dem Gegner immer weniger Räume. Die vereinzelten Chancen konnten die Jungen und Mädchen des FC Südstern jedoch zu nichts Zählbarem nutzen. Ein weiter Ball aus der Abwehr heraus von Corvin, nutze Suleiman um sich gegen die beiden Abwehrspieler zu behaupten und den 4:0 Halbzeitstand zu erzielen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Das Spielberger Mittelfeld und die Abwehr hatten die Hoheit. Der Gegner kam jetzt doch öfter in die heimische Hälfte, da der Druck auf das gegnerische Tor nachließ. Die Angriffe konnten jedoch allesamt durch eine gute Teamleistung gestoppt werden. In der 38. Minute erzielte David nach einem hohen Ball von Simon den 5:0 Endstand.

Die Mannschaft zeigte mal wieder durch eine konzertierte und solide Leistung Ihre Stärken und erzielte verdient die letzten drei Punkte der Vorrunde.

Heute musste die D1 des SV Spielberg zuhause gegen den FC Südstern antreten. Im letzten Punktspiel der Vorrunde waren für die Hausherren drei Punkte wichtig um den Anschluss an die Tabellenspitze halten zu können. Das Spiel wurde vom SV Spielberg gleich von Beginn an kontrolliert geführt. Durch eine gute Organisation im Mittelfeld gelang es bereits in der 3. Minute Nico H. das 1:0 zu markieren. Danach ließen die Spielberger den Gästen nur noch wenige Räume übrig. Nach einer Flanke konnte der Torhüter den Ball nicht kontrollieren und Suleiman schob zum 2:0 ein. Nach einem schön vorgetragenen Angriff in der 26. Minute, traf Suleiman nur den Pfosten, doch Santino konnte den Abpraller nutzen und schoss das 3:0. Das Mittelfeld sowie die Abwehr ließen nun dem Gegner immer weniger Räume. Die vereinzelten Chancen konnten die Jungen und Mädchen des FC Südstern jedoch zu nichts Zählbarem nutzen. Ein weiter Ball aus der Abwehr heraus von Corvin, nutze Suleiman um sich gegen die beiden Abwehrspieler zu behaupten und den 4:0 Halbzeitstand zu erzielen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Das Spielberger Mittelfeld und die Abwehr hatten die Hoheit. Der Gegner kam jetzt doch öfter in die heimische Hälfte, da der Druck auf das gegnerische Tor nachließ. Die Angriffe konnten jedoch allesamt durch eine gute Teamleistung gestoppt werden. In der 38. Minute erzielte David nach einem hohen Ball von Simon den 5:0 Endstand.

Die Mannschaft zeigte mal wieder durch eine konzertierte und solide Leistung Ihre Stärken und erzielte verdient die letzten drei Punkte der Vorrunde.

SVS – TSV Ilshofen am Sa, 24.11., 14:30 h

„Wann kann der SVS wieder jubeln?“

Gegen den bärenstarken Aufsteiger aus dem schwäbischen Ilshofen muss der SVS antreten. Die Gästeelf ist hier bisher nicht bekannt und es die erste Begegnung beider Mannschaften. Aber die Tabelle ist eindeutig. Der TSV spielt bisher eindrucksvoll und rangiert mit 27 Punkten auf Platz Neun und kann sogar noch weiter nach oben klettern. Agiert hier sogar ein Geheimfavorit? Die Ilshofener sind mit nur 13 Gegentoren extrem abwehrstark! Zuletzt besiegten sie mit 2:0 den Aufstiegsanwärter Villingen!
Für die Mannschaft von Trainer Augenstein steht also eine Mammutaufgabe an. Unsere Voraussetzungen zu diesem wichtigen Spiel sind nicht gerade toll. Das Verletztenlager lichtet sich wohl kaum und Defensivspieler Roumeliotis fehlt zusätzlich ab sofort wegen einer Rot-Sperre. Umso mehr sind alle anderen Spieler gefordert.
Es gilt mal wieder am Talberg! Vielleicht gelingt uns ja mit 100%iger Einstellung und einem Quäntchen Glück das, was wir seit vielen Wochen erhoffen.