60. Geburtstag Alfred Nagel

Er gehört zum Kern des SVS. Alfred feierte – trotz unmittelbar vorausgegangener Niederlage der 1. Mannschaft gg. den FC Villingen – seinen runden Geburtstag mit zahlreichen Gästen. Eine richtige Großveranstaltung war’s und er hatte recht. Nach sechs Jahrzehnten darf gefeiert werden!

Alfred begann mit 10 Jahren das Fußballspielen im SVS. Seine Begabungen zeigten sich bald und mit der A-Jugend durfte er große Erfolge feiern. Aufstieg in die Badenliga 1974 – ein Riesending. Zwei Punkterunden lang kämpfte er mit seinen Kameraden in der höchsten badischen Jugendliga. Mit 17 Jahren machte ihn der damalige Fußballverantwortliche frei für die 1. Mannschaft, wo er  im Frühjahr 1976 einige Spiele machen konnte.
Aber dann folgte das überraschende und plötzliche sowie leidvolle Aus. Alfred erkrankte schwer und musste schweren Herzens seinen geliebten Sport aufgeben. Der SVS seinerseits musste auf ein  großes Talent verzichten. Kaum hatte er jedoch seine Krankheit überwunden, setzte sich Alfred 10 Jahre lang als Fußballverantwortlicher für die 2. Mannschaft ein. Hier baute er einen großen Zusammenhalt und viele Beziehungen auf, erlebte manche schöne Erfolge und erwies als höchst zuverlässig.
Jetzt folgten rund 12 Jahre als Beisitzer in der Vereinsverwaltung und entsprechendes Engagement. In dieser Zeit zeichnete er sich über viele Jahre hinweg als Verantwortlicher für die Gestaltung und den Druck der Stadionzeitung aus. Geradezu selbstverständlich für ihn war und ist unverändert die dauerhafte Mitarbeit bei größeren Veranstaltungen wie das Sportfest oder das Hallenturnier. Und genauso dabei ist er immer bei den Spielen der 1. Mannschaft – ob zuhause oder auswärts. Eben ein echter SVS-ler mit Leib und Seele!

Reinhard Haas besuchte den Jubilar und überbrachte die Glückwünsche des Vereins, besonders jedoch den großen Dank der Vorstandschaft für seine herausragenden Leistungen im SV Spielberg. Lieber Alfred, wir alle wünschen Dir und Deiner Familie das Beste! Dankeschön nochmals für Deinen dauerhaften Einsatz und mach bitte einfach so weiter!