D-Jugend zeigt Moral

Nach einem guten Start in die Saison mit einem 4:0 Erfolg in Bruchhausen und einem 9:1 Kantersieg im Pokal gegen den FSSV Karlsruhe 2, trennte man sich am vergangenen Donnerstag im Nachholspiel gegen die SG Walzbachtal leistungsgerecht mit 1:1.

Im Spiel am heutigen Samstag gegen die SG  Karlsbad (Ittersbach-Auerbach-Mutschelbach) fehlte in den ersten 15 Minuten völlig die Ordnung. Häufige Fehlpässe und mangelhaftes Zweikampfverhalten sorgten dafür, dass man bereits nach wenigen Minuten mit 3:0 in Rückstand geriet.  Vor allem der gegnerische Spielführer Luis Schröder spielte in dieser Phase unsere Abwehr mehrmals schwindelig.

Erst so langsam erwachten unsere Jungs aus ihrer Lethargie und man schaffte nach feiner Einzelaktion von Lucas W. den Anschlusstreffer zum 3:1. Die SG Karlsbad bot dabei weiter Paroli und war  mit Kontern stets brandgefährlich. Kurz vor der Halbzeit sorgte dann Till K. nach Ecke von rechts mit einem tollem Flugkopfball  für das viel umjubelte 3:2.

Unmittelbar nach Wideranpfiff nahm Nici über rechts Fahrt auf und Maurice vollstreckte die Flanke volley unhaltbar zum 3:3 Ausgleich.

Leider gelang es in der Folge trotz deutlicher Feldüberlegenheit nicht mehr den Sieg einzufahren. Insgesamt konnte die Mannschaft nicht an die guten Leistungen der vorangegangen Spiele anknüpfen, so dass man sich an diesem Tag mit einem Unentschieden begnügen musste.

Dennoch großes Kompliment an die Mannschaft für die gezeigte Moral nach 0:3 Rückstand. Weiter so!