Das SVS-Jugend-Camp war ein voller Erfolg!

Spiel, Spaß und Sonne beim 3. Fußballcamp des SV Spielberg

Drei kurzweilige Tage ganz im Zeichen des Jugend-Fußballs liegen hinter uns. Mit viel Spaß und Begeisterung vermittelte das Team um Jugendkoordinator Phil Weimer den Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren die Grundlagen des Anbieten und Freilaufens und des richtigen Verteidigens.

In zwei Trainingseinheiten täglich mit jeweils verschiedenen Spielstationen und unterstützt durch eine ausführliche Videoschulung, wurden die Spieler zu Höchstleistungen ganz nach dem Motto: Lernen, Lachen, Leisten, angespornt. Am dritten Camp-Tag mobilisierten die tapferen Camp-Teilnehmer noch einmal all ihre Kräfte, um sich in verschiedenen Wettbewerben zu messen. In einem Technik-Parcours ging es um nichts Geringeres als den „Champ of the Camp“ zu ermitteln, der genauso wie der Sieger der Abschlussspielrunde mit einem ganz besonderen Preis nach Hause gehen durfte. Doch im Endeffekt waren alle Teilnehmer Gewinner und konnten neben jeder Menge Fußball, vielen spaßigen Momenten, Teamgeist und nachhaltigen Eindrücken, auch eine Urkunde als Erinnerung behalten.

Das Teambild des 3. Fußball-Camps des SV Spielberg


Das Fußball-Camp als Teil des neuen Jugendkonzeptes – Steigerung der Teilnehmerzahlen

Es tut sich was in der Jugendarbeit des SVS. Unter dem Motto: „Für die Jugend. Für den Verein. Zeit, dass sich was dreht.“, weht seit vergangener Saison ein neuer Wind in der Jugendarbeit des SVS. Das neue Jugendkonzept soll vor allem den ansässigen Kindern zu Gute kommen und sie für den SV Spielberg begeistern. Durch kindgerechtes Training und Spielen soll mehr Spaß und Freude am Fußballspielen erreicht und die Kinder langfristig an den Sport sowie an den Verein gebunden werden.

Seinen Beitrag dazu trägt das jährlich stattfindende Fußball-Camp in der letzten Ferienwoche bei, das in diesem Jahr bedeutend mehr Teilnehmer verzeichnen konnte. Insgesamt 26 Kinder und Jugendliche zeigten sich höchst wissbegierig und permanent neugierig auf die nächsten Übungseinheiten und unterstrichen dies mit Einsatz und Spielfreude.

„Ganz besonders freut mich das Engagement der vielen fleißigen Helfer, ohne die eine Umsetzung solch eines Camps nicht möglich gewesen wäre“, so Campleiter Phil Weimer zufrieden. „Mit Nico Siegrist, Marvin Rubandt und Nils Schraud haben zudem junge Menschen mitgewirkt, die im letzten Jahr noch als Teilnehmer aktiv waren. Sie kannten die Ideen und Abläufe bereits und haben sich super eingebracht!“

Volle Action und Konzentration war bei den vielfältigen Spiel- und Übungsformen geboten.

 

Fortsetzung im kommenden Jahr

Viele positive Eindrücke werden bleiben und haben die Organisatoren einstimmig dazu erwogen das erfolgreiche Fußball-Camp beim SV Spielberg auch im nächsten Jahr fortzusetzen.

Wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr wieder.