FCA Walldorf II – SVS am Sa, 30.09., 15:30 h

„Jubeln konnte der SVS beim letzten Match am 28.04.17 in Spielberg“

Spielbergs Elf reist am Samstag nach Walldorf zum aktuell Tabellenletzten. Doch es sind gerademal drei Punkte, welche die Kontrahenten trennen. Schon daher könnte es ein verflixt wichtiges Treffen sein.
Die Gastgeber unterlagen zuletzt gg. den enorm starken Aufsteiger FC Villingen glatt mit 0:4. Der SVS erkämpfte dagegen ein verdientes Unentschieden gg. die starken Bissinger. Unterschätzen darf man aber niemand, schon gar nicht die Platzherren, die alles dransetzen werden, die Punkte zu ergattern.
Auf Spielberger Seite muss man also höllisch aufpassen, dass man den Anschluss ans Mittelfeld nicht verliert. Deshalb heißt es in Walldorf für die Elf von Peter Hogen: „Verlieren verboten!“ Was der SVS zuletzt bot, war gut. Mit diesem Selbstvertrauen und großem Willen muss in Walldorf mindestens ein Punkt her – besser mehr!