FV Allemania Bruchhausen – SV Spielberg II 8:0 (2:0)

Keine Chance bei deutlich überlegenem Gastgeber

Auch in dieser Partie mussten unsere Jungs auf ihren Stammtorwart verzichten und abermals streifte sich Georg Papadopoulos das Torwarttrikot über. Mit 12 Mann trat unsere Zweite das Spiel beim Tabellenführer an und präsentierte sich in der ersten Halbzeit willensstark und mit übersichtlichem Kombinationsspiel. Die spielerisch und läuferisch starken Gastgeber aus Bruchhausen konnten zum einen per Nachschuss aus einem Freistoß und zum anderen durch eine Flankenvorlage mit 2:0 in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeber auf und setzten ihr starkes Offensivspiel fort. Der SV Spielberg II war zwar bemüht, hatte dem Druck aber nichts entgegenzusetzen. Die Gastgeber nutzen ihre erspielten Chancen gezielt aus und konnte zwei Tore per Foulelfmeter erzielen. Gegen Ende der Spielzeit war die Luft völlig raus, obendrein musste unsere Zweite verletzungsbedingt das Spiel mit 10 Akteuren zu Ende bringen.

Es spielten: Georg Papadopoulos, Felix Steiner, Heiko Posselt, Florian Rech, Swen Subotic, Sascha Schreiber (C), Dirk Krennrich, Stilianos Papadopoulos, Lance Jäck (Stephan Mangler, 72. Minute), Foday Touray, Manuel Schreiber

Vorschau: Am 05.05.18 spielt der SV Spielberg II um 17:00 Uhr zu Gast beim TV Mörsch.