Geschlossene Leistung mit Erfolg

Bei der Spvgg Söllingen 2 ging es heute für die D2 um die ersten drei Punkte in der noch jungen Saison. Nachdem kurz vor Spielbeginn noch einige kurzfristige Absagen zu verkraften waren, musste die Mannschaft mit nur einem Ersatzspieler auflaufen.

Nach der anfangs sehr offen geführten Partie, erzielte Santino in der 5. Minute nach einer gut ausgespielten Chance das 0:1. Danach gelang es der Mannschaft mehr Ruhe ins Spiel zu bringen und sich Vorteile im Mittelfeld zu erspielen. In der 19. Minute wurde dies durch das 0:2 von Santino belohnt. Leider musste Marco mit einer Knöchelverletzung aus der Partie ausscheiden und die Mannschaft war nun für die letzten 40 Minuten nur noch zu neunt. Dennoch ließ das Team nicht nach und konnte den Vorsprung in der 23. Minute erneut durch Santino auf 0:3 ausbauen. Der Widerstand der Söllinger war jedoch in keinster Weise gebrochen und in der 24. Minute verkürzte Söllingen zum 1:3.

Für die zweite Halbzeit nahmen die Trainer eine Umstrukturierung der Mannschaft vor und setzten nun mehr auf Sicherheit in der Abwehr. Dies verschaffte dem Gegner mehr Chancen, die die Söllinger schließlich in der 52. Minute zum 2:3 nutzten. Das Spiel war nun wieder sehr offen und die zahlreichen Torchancen konnte der SV Spielberg 2 nicht nutzen. In der 55. Minute gelang es Santino jedoch erneut den 2:4 Endstand herzustellen. Trotzdem die Mannschaft 40 Minuten ohne Auswechselspieler auftreten musste, bewiesen alle enorme Laufbereitschaft und Durchhaltevermögen, was den Sieg am Ende sicherte.