SC Bulach – SV Spielberg II 2:0 (1:0)

Auswärts weiterhin ohne Erfolg

Nach dem klaren Heimsieg im Derby gegen den SV Langensteinbach II konnte der SV Spielberg II nicht an den Erfolg aus der Vorwoche anknüpfen. Im Gastspiel beim SC Bulach mussten unsere Jungs eine 0:2 Schlappe hinnehmen und fuhren mit leeren Händen nach Hause. Tabellenplatz 3 war damit an den direkten Konkurrenten Bulach abgegeben.

Die erste Halbzeit verlief zu Beginn ohne erwähnenswerte Szenen und ohne zwingende Torchancen auf beiden Seiten. Der SV Spielberg II war bemüht spielerisch das Spiel vorzugeben, konnte den Gastgeber aus Bulach jedoch nicht konsequent unter Druck setzen. In einigen Offensivaktionen waren gute Ansätze über die Flügel zu erkennen, der SC Bulach stand aber gut gestaffelt in der eigenen Hälfe und ließ dadurch keine Gefahr aufkommen. Auch ein Durchkommen über die Zentrale gestaltete sich in Sechzehnmeterraumnähe als schwierig zu lösende Aufgabe. Der SC Bulach dagegen, brachte sich durch lange Flugbälle und weite Einwürfe häufig in chancenreiche Spielsituationen. Der 1:0 Halbzeitstand aus Sicht der Gastgeber, entstand durch eine Standardsituation, die Marco Rayker in der 22. Minute zur Pausenführung ausnutzte. Hoffnung zurück ins Spiel zu finden gab ein Strafstoß, der für unsere Zweite gegeben wurde. Der Schuss aus elf Metern war leider zu ungenau platziert, sodass der Bulacher Keeper den Ball, wenn auch im Nachfassen, parieren konnte.

Zurück aus der Pause war keine überzeugenden Leistungssteigerung unserer Zweiten zu erkennen. Der Ball lief zwar in den eigenen Reihen, aber der notwendige Druck konnte nicht aufgebaut werden, um den Spielstand zu egalisieren oder das Spiel gar zu drehen. Der SC Bulach konnte ca. 20 Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:0 erhöhen. Ein langer Flugball aus der Bulacher Abwehr wurde zur Vorlage für Dimitrios Arampatzis, der per Bogenlampe unserem Schlussmann keine Chance ließ. Unschön war eine der letzten nennenswerten Szenen im Spiel, als sich der SC Bulach noch einen Platzverweis (nach vorangegangener gelber Karte), wegen eines unnötigen Remplers, einhandelte. Damit blieb es beim 2:0 für die Gastgeber.

Es spielten: Nije Kabero, Felix Steiner, Stilianos Papadopoulos, Nico Siegrist, Jannick Ungerer (63. Minute, Florian Rech), Sascha Schreiber (C) (73. Minute, Stephan Mangler), Yusuf Akca (52. Minute, Jens Krämer), Dirk Krennrich, Raphael Laier, Foday Touray, Manuel Schreiber (76. Minute, Georgios Papadopoulos)

Vorschau: Am 22.04.18, um 15:00 Uhr, spielt der SV Spielberg II zu Gast beim VfR Ittersbach.