SG Neureut/Kirchfeld – SG Karlsbad 2:3 (0:2)

A-Junioren machen riesen Schritt in Richtung Aufstieg!

Am gestrigen Mittwoch gastierte man in Kirchfeld (2.) zum Kreisliga-Topspiel. Gewillt eine bessere Leistung als zuletzt gegen Bruchhausen zu zeigen, startete man hoch konzentriert in die Partie. Die Gastgeber hatten zunächst ein leichtes optisches Übergewicht, konnten das Tor der Karlsbader aber nur zweimal ernsthaft in Gefahr bringen. Unsere A-Junioren verteidigten geschickt und lauerten auf ihre Chancen im Umschaltspiel. Diese Geduld wurde auch kurz vor dem Pausenpfiff mit einem Doppelschlag durch Lorik Avdyli und Mario Kappler belohnt. Nach der Pause erhöhte der Tabellenzweite den Druck auf unsere SG, doch diese hielt über die gesamten 90 Minuten zusammen dagegen. Nach rund einer Stunde kamen die Gäste nach einer Freistoßflanke zum 2:1 Anschlusstreffer. Doch unser Comebacker Carlos Leichtweis, zeigte sich davon wenig beeindruckt und hämmerte nur 4 Minuten später den Ball aus 25 Meter in den linken Winkel zum 3:1. Die Karlsruher warfen nun alles nach vorne, doch leider verpassten sowohl Mario Kappler als auch Faik Butic die Entscheidung herbeizuführen. Mehr als der erneute Anschlusstreffer gelang den Kirchfeldern nicht mehr (3:2 in der 83.). Somit blieb es nach einer mannschaftlichen geschlossenen Topleistung beim verdienten Auswärtssieg. Ein riesen Dank an unsere B-Junioren, die heute alle ihren Teil zum Erfolg beigetragen haben. Mit einem Punkt im nächsten Heimspiel können sich die A-Junioren den Aufstieg in die Kreisliga sichern.