SV Spielberg II – FV Sulzbach 4:1 (3:0)

(Bericht Sascha Stahlberger)

Am 25. Oktober fand das Aufeinandertreffen zwischen der Zweiten des SV Spielberg und dem FV Sulzbach statt. Nach der letztwöchigen, doch für einige überraschende Niederlage galt es sich Gedanken über das zukünftige Auftreten zu machen. So trat nach neugeschöpfter Kraft die Regionalligareserve, gespickt mit Verstärkungen aus dem Kader der ersten Mannschaft, von Beginn an selbstbewusst und spielbestimmend auf. Die Vorgabe möglichst viele Schüsse abzugeben, wurde von Beginn an in die Tat umgesetzt. Die Dominanz der ersten Minuten mündete in einem Treffer durch Ole Schröder in der 7. Minute. Zudem wurde die Führung durch Sven Subotics‘ Verwertung eines Abprallers in der 14. Minute sogar noch ausgebaut.
Die Anfangsphase ist als spielentscheidend zu werten. Die langen Bälle auf die Flügel und die qualitative Überlegenheit im Zentrum waren die Basis für den Sieg. Während der FV Sulzbach noch mit der eigenen Situation haderte, erhöhte Dirk Krennrich in der 32. Minute zum 3:0 für den SV Spielberg II. Im Zuge der ersten Halbzeit kamen die Sulzbacher lediglich zu einer gefährlichen Torchance.
Zur zweiten Halbzeit starteten die Sulzbacher mit einem sehenswerten Treffer durch Ilyas Avci (47. Minute). Dies zwang die Heimmannschaft wieder aufzuwachen. Aufgrund der hohen Intensität in der ersten Halbzeit gelang es allerdings nicht, mit selbiger Dominanz aufzutreten und so verwaltete man das Spiel. Dies führte zu einer geringen Anzahl weiterer Chancen des FV, allerdings ohne Erfolg. Den Sack machte Ole Schröder in der 73. Minute endgültig durch das 4:1 zu, was die Sulzbacher merklich ebenfalls so anerkannten.
Zusammenfassend sah man am Nachmittag des Sonntags einen nie gefährdeten Sieg der Spielberger. Durch die Umsetzung der individuellen Aufgaben eines jeden Einzelnen, erkämpfte sich die Spielberger Truppe einen verdienten Sieg.

Es spielten: Alexander Kreis, Florian Rech (65. Mathias Heinold), Ole Schröder, Yannick Rolf, Malte Oldemaier, Dirk Krennrich (61. Sascha Stahlberger), Jonas Malsam, Marius Mößner, Manuel Schreiber, Foday Touray (46. Simon Kühn), Swen Subotic

Vorschau 12. Spieltag: SV Langensteinbach II – SVS II (Samstag 31.10.2015 14:30) Uhr