SV Spielberg II – TV Mörsch 4:1 (1:1)

SV Spielberg II fährt den nächsten Sieg ein.

Nach der überzeugenden Vorstellung am vorherigen Spieltag gegen den TSV Spessart, konnte unsere Zweite an diesem Spieltag die nächsten drei Punkte verbuchen. Das Spiel sollte druckvoll beginnen, doch unsere Jungs konnten zu Beginn des Spiels nicht den nötigen Zugriff gewinnen. Es wurde zwar die eine oder andere gute Chance herausgespielt, doch auf den letzten Metern zu ungenau platziert. Nach knapp 10 Minuten vergab der TV Mörsch seine erste Großchance, indem der Angreifer aus kürzester Distanz den Ball über die Latte schoss – Glück für den SVS II. Nach etwa einer halben Stunde konnte die zweite Mannschaft im Mittelfeld aus einer Balleroberung heraus einen gefährlichen Angriff einleiten. Sascha Schreiber bediente Foday Touray steil in den Lauf und der SVS-Stürmer überspielte den herauseilenden Torwart aus knapp 25 Metern zum 1:0 (28. Minute). Postwendend folgte aber die Antwort des TV Mörsch. Nach einer präzise getretenen Flanke von der rechten Außenbahn, konnte der Angreifer aus Mörsch den Ball unhaltbar ins lange Eck einköpfen – 1:1 (30. Minute).

Kurz nach Wiederanpfiff folgte direkt in der 46. Minute eine Großchance für den SVS II, nach einem Steilpass von Sascha Schreiber auf Foday Touray, der zwar den gegnerischen Torwart umlief, aber den Ball dann doch nur an das Außennetz schießen konnte. Wenige Minuten später waren es Raphael Laier und Foday Touray, die im Zusammenspiel die Spielberger Führung erzielen konnten. Nach schnellem Doppelpassspiel konnte F. Touray seinen zweiten Treffer im Spiel markieren (54. Minute) – 2:1. Nach der Führung kamen unsere Jungs nun besser ins Spiel und konnten mehr Spielanteile für sich gewinnen. Daraus resultierte in der 67. Spielminute ein blitzschneller Spielzug über drei Stationen. Aus der Abwehr heraus wurde Foday Touray von Felix Steiner auf die Reise geschickt. Manuel Schreiber erkannte die Situation, setzte sich im Laufduell gegen die Abwehrspieler aus Mörsch durch und verwandelte die Hereingabe von Foday Touray zum 3:1. Der TV Mörsch spielte trotz des Rückstands beherzt weiter, kam aber zu keinem Anschlusstreffer mehr. Gegen Ende der zweiten Halbzeit konnte der SV Spielberg II den Endstand zum 4:1 einstellen (83. Minute). Nach einem Eckball von Manuel Schreiber, nickte Georg Papadopoulos den Ball aus kurzer Distanz ins gegnerische Netz.

Fazit: Schnelles Angriffsspiel und eine geschlossene Mannschaftsleistung bringen weitere drei Punkte für den SVS II.

Es spielten: Ruben Butzer, Felix Steiner, Heiko Posselt, Jens Krämer, Jannick Ungerer, Georg Papadopoulos, Raphael Laier (85. Minute, Markus Büttner), Sascha Schreiber (C), Florian Rech (75. Minute, Dirk Krennrich), Foday Touray, Manuel Schreiber.