SVS II – ASV Wolfartsweier 1:2 (1:1)

Niederlage im ersten Saisonspiel

Unsere Zweite startete gut in das erste Saisonspiel und konnte besonders in der Anfangsviertelstunde mit schnellen und direkten Spielzügen für Gefahr in der Offensive sorgen.
Bereits in der ersten Spielminute hatte man die Chance die Führung zu erzielen, jedoch blieb man beim Abschuss an der vielbeinigen Wolfartsweirer Abwehr hängen. Nach weiteren Spielberger Offensivaktionen in den folge Minuten, kam auch der Gast aus Wolfartsweier besser in Spiel und konnte auch Torabschlüsse verzeichnen. In der 17. Spielminute verdrehte sich der Wolfartsweirer Angreifer Lohmayer in einem Zweikampf, jedoch ohne gegnerische Einwirkung, unglücklich das Knie und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.
Der SVS wünscht auf diesem Wege, gute Besserung und schnelle Genesung!!
Die Gäste konnten in der 34. Minute durch einen Fernschuss der im rechten Torwinkel einschlug in Führung gehen. Jedoch konnte der SVS in der 42. Minute, durch von Stephan Mangler einen verwandelten Foulelfmeter, verdient ausgleichen.

Kurz nach dem Seitenwechsel konnte ein Wolfartsweirer Angreifer nach einem Eckball, aus dem Gewühl heraus, die 1:2 Gästeführung erzielen (52. Min).
Der SVS versuchte im weiteren Spielverlauf wieder zu dem Spielfluss der ersten Halbzeit gelangen, jedoch fand man in der zweiten Halbzeit zu selten Mittel um in der Offensive gefahrbringende Akzente zu setzten. Nach einer gelb-roten Karte für die Gäste in der 82. Minute, agierte man die letzten Minuten der Partie in Überzahl, konnte daraus aber leider auch kein Kapital schlagen.

Es spielten: Alexander Kreis, Felix Steiner, Jens Krämer, Heiko Posselt, Foday Samateh (Steven Becker), Tim Wagner, Raphael Laier (50. Foday Touray), Swen Subotic (40. Lance Jäck), Dirk Krennrich, Stephan Mangler (75. Georgios Papadopoulus), Manuel Schreiber

Vorschau 2. Spieltag: FT Forchheim – SVS II (Sonntag 27.08.2017 17:00 Uhr)