Verpasste Chance

Heute Empfing die D1 des SV Spielberg den VFB Grötzingen. Dabei kämpfte der Tabellen dritte mit dem Tabellen vierten um den Anschluss an die Spitze. Die Spielberger begannen sehr geordnet und konnten sich Vorteile im Mittelfeld erarbeiten. Die Grötzinger überbrückten mit hohen Bällen das Mittelfeld und nutzen dies in der 5. Minute zum 0:1. Die Antwort der Spielberger folgte bereits 1 Minute später, als Elijah nach schönem Zusammenspiel zum 1:1 ausgleichen konnte. Die Spielberger kämpften sich nun zurück ins Spiel und konnten in der 12. Minute durch einen Alleingang von Lukas auf der rechten Seite die Führung zum 2:1 erzielen. Kurz vor der Pause duplizierten sich die Ereignisse. Die Grötzinger kamen erneut mit einem langen Ball, den die Abwehr jedoch nicht klären konnte und glichen mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 20 Meter zum 2:2 aus. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff sollte es nur noch ein Team geben, dass nun den Ton angab. Die Grötzinger nahmen durch gutes Raum und Stellungspiel das Heft in die Hand und ließen dem SVS nun kaum noch Räume übrig. Die Dominanz der Grötzinger im Mittelfeld bescherte der Abwehr des SVS sehr viel Arbeit. Entlastung nach vorne gab es nur noch sehr selten. So war es nur eine Frage der Zeit bis sich dies für die Grötzinger zu einem zählbaren Erfolg umsetzen lies. In der 35. Minute war es nach einem zu kurzen Abschlag dann auch soweit und Grötzingen ging mit 2:3 in Führung. In der 42. Minute verletzte sich dann auch noch Corvin (TW) und Maurice (TW) musste fortan das Tor beschützen. Trotz einiger guter Aktionen, war dann auch Maurice in der 56. Minute machtlos als der VFB Grötzingen zum verdienten Endstand von 2:4 vollendete.