Allgemeines

Mutschelbach gewinnt erneut beim Spielberger Hallenturnier

Spannende und gutklassige Finalspiele sowie interessante Zwischenrunden- und Quali-Spiele zeichneten das Turnier aus. Mutschelbach stellte den verdienten Sieger, der allerdings im Endspiel mit 3:2 Ergebnis gg. die stark auftrumpfenden KSC A-Junioren alles aufbieten musste. Platz 3 behauptete der TSV Reichenbach mit einem 4:3 gg. den FV Ettlingenweier. Der Spielberger Gastgeber zeigte sich gastfreundlich und bescheiden, was das Ausscheiden im Viertelfinale gg. den KSC bedeutete.
Die Sieger aus Mutschelbach erhielten den Pokal und Geldprämie aus der Hand von Bürgermeister Jens Timm. Die A-Junioren des KSC und der TSV Reichenbach sowie der viertplatzierte FV Ettlingenweier konnten ihre Prämien von Spielbergs Fußballvorstand Jürgen Szilard und dem 1. Spielausschuss Markus Steiner entgegennehmen. Gleiches galt auch für den besten Torschützen am Finaltag (Dominic Riedel, 10 Treffer, SV Langensteinbach) und die beiden gleichauf liegenden Torjäger des Quali-Tags (Daniel Böhringer, 7 Treffer, SV Langensteinbach und Nikolas Zimmermann, 7 Treffer, TSV Schöllbronn). Bester Torhüter wurde Florian Henk vom Turniersieger!
Beide Turniertage standen sportlich betrachtet im Zeichen der Fairneß, gesellschaftlich sorgten sie für zahlreiche Fachgespräche, gute Unterhaltung und freundliche Kontakte. Der SVS als Veranstalter bedankt sich ausdrücklich bei allen Helferinnen und Helfern, dem DRK Spielberg, der Turnierleitung mit Günter Kistner/Jürgen Szilard/Markus Steiner, den Schiedsrichtern, allen teilnehmenden Mannschaften/Vereinen und den Sponsoren. Besonderer Dank geht hierbei an die Fa. Piston-Edeka und Fa. Südfisch/Muggensturm.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in einem Jahr!

EM Eduard Walter wurde 85

Er ist einer von denen, die am längsten dabei sind. Eduard feierte am 23.12.2019 seinen 85. Geburtstag bei guter Gesundheit und Zuversicht.
Der Jubilar ist seit 71 Jahren im SVS. Als Junge mit 13 Jahren begann er in der Schülermannschaft mit dem Fußball, durchlief die Jugendmannschaften, spielte kurz in der „Zweiten“, um dann aufgrund seines Talents dauerhaft in der 1. Mannschaft mitzuwirken. Dennoch war es leider etwas zu früh, als er aus beruflichen Gründen Schluß machen musste. Aber Eduard blieb dem SVS erhalten und er arbeitete bei zahlreichen Veranstaltungen, insbesondere bei den Sportfesten, kräftig mit. Selbstverständlich für ihn ist noch heute, jedes Heimspiel der 1. Mannschaft zu beobachten und sich gefühlsmäßig stark zu engagieren. Er fiebert an der Bande nach wie vor mit.

Lieber Eduard, der SVS gratuliert Dir ganz herzlich und bedankt sich für jahrzehntelange Treue und Mitarbeit. Wir wünschen Dir beste Gesundheit und noch viele gute Jahre im SVS!

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Der SV Spielberg wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren und Gönnern ein schönes und friedliches Weihnachtsfest sowie ein gutes Neues Jahr! Selbstverständlich schließen wir in diese guten Wünsche alle Menschen ein.