Jugend SV Spielberg

F-Jugendspieltag beim SVS

Am vergangenen Samstag fand der letzte Vorrunden-Spieltag der F-Jugend in der Kreisklasse A bei uns in Spielberg statt. Bei bestem Wetter starteten die 8 Mannschaften in tolle Spiele. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kamen unsere Nachwuchskicker im Laufe des Spieltages immer besser ins Spiel. Nach 2 Niederlagen und einem Unentschieden konnte das letzte Spiel nach einer starken Mannschaftsleistung mit 6:0 gewonnen werden. Die zahlreichen Zuschauer aller angereisten Teams waren nicht nur von den Leistungen der Kinder begeistert, sondern auch vom reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken außerhalb des Rasens.

Fazit: Bei guter Laune mit vielen fleißigen Händen war dieser Spieltag ein klasse Erfolg.

So macht Vereinsarbeit Spaß!

Kantersieg der E-Jugend

Bei wolkenverhangenem Wetter trat die E-Jugend des SV Spielberg gegen die SG Rüppurr an. Anders als in den vorangegangenen Spielen gingen unsere Jungs sofort konzentriert zu werke. Die Fehler des Gegners wurden heute konsequent genutzt, so dass es bereits nach drei Minuten 2:0 stand. Aber nicht nur die Sturmabteilung sollte sich heute kräftig ins Zeug legen, sondern auch die Abwehr stand ihren Mann. Und wenn doch ein gegnerischer Stürmer durchbrechen konnte, hatten wir immer noch unseren Keeper, der hielt, was es zu halten gab. Schnell konnten wir uns bis zur Halbzeit mit 6:0 absetzen. Zuschauer und Trainer waren hoch zufrieden.

In der zweiten Hälfte trat etwas der Schlendrian auf. Man ging nicht mehr mit der letzten Konsequenz in die Zweikämpfe und hatte einige Male Glück, dass der Gegner Pech im Abschluss hatte. In der Vorwoche war es genau umgekehrt. Hier verwandelte man in den letzten 10 Minuten ein 3:6 noch in ein 8:8.

Drohte, dass man heute den ersten Saisonsieg noch aus den Händen gab?

Letztendlich bekam man das Match aber wieder besser in Griff, so dass das Spiel mit 7:1 zwar etwas zu hoch, aber vollkommen verdient an uns ging.

So kann es weitergehen!

Wochenergebnisse der B-Junioren

 B-Junioren, aus in zweiten Pokalrunde
JSG Karlsbad – JSG Krichfeld/Neureut 2 0:2 (0:1)

Am vergangenen Mittwoch  mussten wir bei Dauerregen gegen die JSG Kirchfeld 2 antreten.

Ein frühes Tor der Gäste machte unseren Matchplan zunichte. So rannten wir dem Rückstand bis zum Pausenpfiff hinterher ohne etwas zählbares hieraus zu ernten. Nach dem Pausenwasser waren wir gewillt das Spiel zu drehen, doch wieder waren es die Gäste die eine Unachtsamkeit nutzten und das 0:2 erzielten. Auch ein Foulelfmeter, dieser uns zugesprochen wurde konnte an der Niederlage nichts ändern, da wir ihn nicht nutzen konnten.

Fazit: Leider ausgeschieden

Kader: Luca Weishäupl(TW),Maximilian Kunzmann, Rico Schneider, Brian Nitschka,Robin Konstantin, Rico Bodemer, Luis Bittmann, Lennart Stöckle, Denis Stritof, Philipp Weinand, Jacob Mangler, David Weiss, Alessandro Haag, Silas Kappler, Leon Kronenwett

Tore für die JSG: Fehlanzeige

 

B-Junioren gewinnen verdient
JSG Karlsbad- JSG Stutensee  4:1 (1:0)

Am Samstagmittag war die JSG Stutensee zu Gast in Ittersbach. Der nächste Dreier musste her, um nicht abzurutschen. Robin Konstandin war es, der die 1:0 Führung nach Zuspiel von Lennart Stöckle  erzielen konnte. Bis zur Pause blieb es bei diesem Spielstand. Nach dem Wechsel taten wir uns lange  schwer und die Gäste konnten das 1:1 erzielen. Doch im Gegenzug war es Philipp Weinand der das 2:1 erzielte. Rico Schneider mit Freistoss und erneut Philipp Weinand mit dem 4;1 stellten die Weichen auf Sieg. Bei einer besseren Chancenauswertung hätte der Sieg höher ausfallen können.

Fazit: Drei Punkte geholt

Kader: Luca Weishäupl(TW), Maximilian Kunzmann, Rico Schneider,Robin Konstantin, Rico Bodemer, Noel Dennig, Lennart Stöckle, Johann Heller, Philipp Weinand, Jacob Mangler, Guliano Guliara, Leon Kronenwett, Alessandro Haag, Lusi Bittmann, David Weiss

Tore für die JSG: Philipp Weinand (2x), Rico Schneider, Robin Konstandin

 

B-Junioren holen in einem schwachen Spiel einen Punkt
JSG Karlsbad- JSG Eggenstein/Leopoldshafen 1:1 (0:0)

Viel gibt es zu diesem Spiel nicht zu erzählen, die einen konnten nicht, die anderen wollten nicht.

In von Höhenpunkten armen Spiel, hatte das Spiel keinen Sieger verdient, die Chancen die man hatte blieben ungenutzt. Beide Torhüter konnten sich hier auszeichnen. Die Höhepunkte dann in Hälfte zwei.in der letzten Minute der regulären Spielzeit sprach uns der Schiedsrichter einen Foulelfmeter zu, den wir aber  nicht nutzen konnten Die daurauffolgende Ecke bescherrte uns wieder einen Foulelfmeter. Denis Stritof verwandelte sicher zur Führung.

Doch mit dem Schlusspfiff, ein strittiger Freistoss für Eggenstein, der Spieler der Gäste verwandelte direkt zum Ausgleich, Schlusspfiff.

Fazit: Spiel hatte keinen Sieger verdient

Kader: Luca Weishäupl(TW), Jan Rihm, Maximilian Kunzmann, Rico Schneider, Brian Nitschka,Robin Konstantin,Denis Stritof, Rico Bodemer, Noel Dennig, Luis Bittmann, Lennart Stöckle, Philipp Weinand, Alessandro Haag, Johann Heller, Jacob Mangler

Tore für die JSG: Denis Stritof