A Junioren

SG Neureut/Kirchfeld – SG Karlsbad 2:3 (0:2)

A-Junioren machen riesen Schritt in Richtung Aufstieg!

Am gestrigen Mittwoch gastierte man in Kirchfeld (2.) zum Kreisliga-Topspiel. Gewillt eine bessere Leistung als zuletzt gegen Bruchhausen zu zeigen, startete man hoch konzentriert in die Partie. Die Gastgeber hatten zunächst ein leichtes optisches Übergewicht, konnten das Tor der Karlsbader aber nur zweimal ernsthaft in Gefahr bringen. Unsere A-Junioren verteidigten geschickt und lauerten auf ihre Chancen im Umschaltspiel. Diese Geduld wurde auch kurz vor dem Pausenpfiff mit einem Doppelschlag durch Lorik Avdyli und Mario Kappler belohnt. Nach der Pause erhöhte der Tabellenzweite den Druck auf unsere SG, doch diese hielt über die gesamten 90 Minuten zusammen dagegen. Nach rund einer Stunde kamen die Gäste nach einer Freistoßflanke zum 2:1 Anschlusstreffer. Doch unser Comebacker Carlos Leichtweis, zeigte sich davon wenig beeindruckt und hämmerte nur 4 Minuten später den Ball aus 25 Meter in den linken Winkel zum 3:1. Die Karlsruher warfen nun alles nach vorne, doch leider verpassten sowohl Mario Kappler als auch Faik Butic die Entscheidung herbeizuführen. Mehr als der erneute Anschlusstreffer gelang den Kirchfeldern nicht mehr (3:2 in der 83.). Somit blieb es nach einer mannschaftlichen geschlossenen Topleistung beim verdienten Auswärtssieg. Ein riesen Dank an unsere B-Junioren, die heute alle ihren Teil zum Erfolg beigetragen haben. Mit einem Punkt im nächsten Heimspiel können sich die A-Junioren den Aufstieg in die Kreisliga sichern.

SG Pfinztal II – SG Karlsbad  1:9 (0:3)

Kantersieg im Pfinztal

Am gestrigen Mittwoch bestritten die A-Junioren ihr Nachholspiel in Söllingen. Nach der Derbypleite war man von Anfang an gewillt wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden. Bereits in den ersten 20 Minuten ließen die Jungs aus Karlsbad aber reihenweise hochkarätige Chancen aus. So kamen auch die Gastgeber zu dem ein oder anderen nennenswerten Abschluss. In der 28. Min. war der Bann dann gebrochen als Kerim Demir den längst überfälligen Führungstreffer erzielte. Kann Kul und Benjamin Allion schraubten das Ergebnis auf 3:0 zur Halbzeit.

Nachdem Seitenwechsel hatte man die Partie weiterhin fest im Griff. Die kurzzeitigen Angriffsbemühungen der Pfinztäler wurden meist im Keim erstickt. Die sich bietenden Torchancen wurden fast alle genutzt und so feiern die A-Junioren nach weiteren Treffen durch Kaan Kul (2x), Max Wenz (2x), Kerim Demir und Luca Balzer ihren höchsten Saisonsieg. Den Ehrentreffer zum 5:1 erzielten die Gastgeber durch einen äußerst schmeichelhaften Foulelfmeter.

SG Busenbach/Langenst. II – SG Karlsbad 3:0 (2:0)

Derbyniederlage im Spitzenspiel             

Am vergangenen Samstag zogen die A-Junioren den Kürzeren im Derby gegen den Tabellenersten. Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit wenigen Torraumszenen auf beiden Seiten. Beide Teams standen in der Defensive sehr stabil und so war es eine Einzelaktion der Heimelf, die zum 1:0 führte. Leider übersah der wenig souveräne Schiedsrichter das Foulspiel an unseren Abwehrspieler. Kurze Zeit später konnten die Gäste einen abgewehrten Eckball per Distanzschuss zum Halbzeitstand von 2:0 verwerten. Mit neuer Entschlossenheit im zweiten Durchgang kamen unsere Jungs aus der Kabine, aber am heutigen Tag fehlte die letzte Entschlossenheit um zu zwingenden Abschlusschancen zu kommen. So kamen die Gastgeber durch einen Fehler im Spielaufbau noch zum 3:0, welchem allerdings eine Abseitsstellung voraus gegangen war. Unterm Strich ein verdienter Sieg der Waldbronner/Karlsbader SG, da unserer Elf die nötige Leidenschaft fehlte.