A Junioren

A-Jgd.: JSG Karlsbad – JFV Stutensee 2:2 (0:2)

Punktgewinn dank starker zweiter Hälfte

Am vergangenen Samstag waren die A-Junioren aus Stutensee zu Gast im Auerbacher Pneuhage-Stadion zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga. In einer sehr schwachen ersten Hälfte musste man bereits nach 10 Minuten einem Rückstand hinterherlaufen. Leider brachte kein Spieler unserer JSG einen Fuss auf den Platz. Mit dem Pausenpfiff fingen wir uns noch ein unglückliches 0:2. Nach der Pausenansprache schien unsere Elf endlich aufgewacht zu sein. Nun hatte man die nötige Zweikampfhärte und Laufbereitschaft. Dieser Einsatz wurde auch durch einen Doppelpack durch Sturmtank Kaan Kul mit dem Ausgleich belohnt. Hätte man den einen oder anderen Angriff konzentrierter zu Ende gespielt, wäre sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen. So steht aber ein verdienter Punktgewinn nachdem die Mannschaft große Moral bewiesen hat.

SG Karlsbad – SG Herrenalb/Schielberg/Bernbach 12:1 (6:0)

Mit Kantersieg in die Kreisliga

Am vergangenen Samstag feierten die A-Junioren nicht nur den höchsten Saisonsieg gegen völlig überforderte Gäste aus dem Kurort, sondern auch den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga Karlsruhe. Die zahlreichen Zuschauer sahen von Beginn an Einbahnstraßenfussball. Die SG tat sich dennoch in den ersten Minuten schwer im ungewohnten 9 vs 9-Modus. Bereits zu Halbzeit führte man verdient durch Tore von Marius Ranftl (2x), Julian Beisel, Lorik Avdyli (2x) und Kapitän Julian Martin mit 6:0. Nach der Pause konnte sich dann Max Wenz mit einem lupenreinen 5er-Pack ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Den Endstand besorgte erneut Lorik Avdyli. Dem Ehrentreffer der Gäste ging eine Abseitsstellung voraus. Trotz dem klaren Ergebnis konnten sich auch beide Torhüter mehrfach auszeichnen. Nachdem Schlusspfiff gingen dann die Feierlichkeiten los. Ein großes Dankeschön nochmals an die B-Junioren, die jederzeit bereit waren auszuhelfen, sowie an alle SG Vereine für die gute Zusammenarbeit. #sgkarlsbad #auftsieg #feiernohneende

SG Neureut/Kirchfeld – SG Karlsbad 2:3 (0:2)

A-Junioren machen riesen Schritt in Richtung Aufstieg!

Am gestrigen Mittwoch gastierte man in Kirchfeld (2.) zum Kreisliga-Topspiel. Gewillt eine bessere Leistung als zuletzt gegen Bruchhausen zu zeigen, startete man hoch konzentriert in die Partie. Die Gastgeber hatten zunächst ein leichtes optisches Übergewicht, konnten das Tor der Karlsbader aber nur zweimal ernsthaft in Gefahr bringen. Unsere A-Junioren verteidigten geschickt und lauerten auf ihre Chancen im Umschaltspiel. Diese Geduld wurde auch kurz vor dem Pausenpfiff mit einem Doppelschlag durch Lorik Avdyli und Mario Kappler belohnt. Nach der Pause erhöhte der Tabellenzweite den Druck auf unsere SG, doch diese hielt über die gesamten 90 Minuten zusammen dagegen. Nach rund einer Stunde kamen die Gäste nach einer Freistoßflanke zum 2:1 Anschlusstreffer. Doch unser Comebacker Carlos Leichtweis, zeigte sich davon wenig beeindruckt und hämmerte nur 4 Minuten später den Ball aus 25 Meter in den linken Winkel zum 3:1. Die Karlsruher warfen nun alles nach vorne, doch leider verpassten sowohl Mario Kappler als auch Faik Butic die Entscheidung herbeizuführen. Mehr als der erneute Anschlusstreffer gelang den Kirchfeldern nicht mehr (3:2 in der 83.). Somit blieb es nach einer mannschaftlichen geschlossenen Topleistung beim verdienten Auswärtssieg. Ein riesen Dank an unsere B-Junioren, die heute alle ihren Teil zum Erfolg beigetragen haben. Mit einem Punkt im nächsten Heimspiel können sich die A-Junioren den Aufstieg in die Kreisliga sichern.