Monthly Archives: Mai 2019

Hans-Peter Dillmann feierte den 60. Geburtstag

Am 17.05.19 wurde Hans-Peter 60 Jahre alt. Der Jubilar erfreut sich bester Gesundheit, steht noch voll im Erwerbsleben und setzt sich seit Jahrzehnten nachhaltig für den Sportverein ein.

Hans-Peter ist seit 1985 dabei und engagierte sich intensiv in der Jugendarbeit. Über 15 Jahre lang wirkte er bei der Nachwuchsarbeit mit, davon hauptverantwortlich über viele Jahre als Jugendleiter. Eine gewaltige Menge an Arbeit, Zeit, Nervenkraft und Energie investierte er dabei.
Für den Gesamtverein fungierte er zusätzlich ein Jahr als Platzwart. In den ganzen Jahren konnte man sich auf ihn absolut verlassen. Besonders erwähnenswert ist zwischenzeitlich sein regelmäßiger Einsatz als Garant für die Wasserversorgung bei den Sportfesten und ähnlichen Festanlässen, wenn es darum geht, Wasser auch an entlegene Ecken zu bringen. Es gab in den vergangenen 25 Jahren kaum ein Sportfest, bei dem er nicht für handwerkliche Aufgaben zuständig war. Gleiches gilt für harte Arbeitseinsätze wie Zeltaufbau und Zeltabbau.
Sein Zuverlässigkeit macht ihn zu einem wertvollen Helfer.

Lieber Hans-Peter, wir gratulieren Dir herzlich zum Geburtstag und wünschen Dir weiterhin Gesundheit! Der Sportverein bedankt sich ausdrücklich für Dein jahrzehntelanges Wirken; deine Mitarbeit ist viel wert. Wir wünschen Dir außerdem noch viele gute Jahre und diese selbstverständlich auch im SVS!

SVS – 1. CFR Pforzheim am Sa, 18.05., 15:30 h

„Szene aus dem Vorspiel in Pforzheim am 17.11.18, als der SVS mit 0:3 verlor“

Letztes Heimspiel in der Oberliga steht an! Zum Derby erwartet der SVS die Gäste aus Pforzheim. Die Goldstädter stehen im sicheren Mittelfeld, der SVS ist sicherer Absteiger.
Eine gehörige Portion Wehmut fühlt der SVS bei dieser Partie. Es ist zwar ein Lokalkampf, bei dem es für beide Mannschaften sportlich scheinbar um nichts mehr geht, aber die Begleitumstände sind schon erwähnenswert. Zum einen ist es unser letztes Spiel auf eigenem Boden in der OL BW, der wir seit 2009 angehörten. Zum andern auch unser letztes Heimspiel für unseren Fußballvorstand Bernd Stadler, der nach dieser Saison seine Tätigkeit aufgibt.
Eine besondere Begegnung also. Die Gäste und der SVS können unbeschwert aufspielen und den Zuschauern nochmals gute Oberliga-Kost bieten.
Wir begrüßen alle Pforzheimer, alle Fußballfreunde und das Schri-Trio.
Der letzte Anpfiff auf dem Talberg ist am Samstag ist 15:30 Uhr.

Reiner Becker feierte den 80. Geburtstag

„An seinem Ehrentag eingerahmt von Vorständen und Aufsichtsräten! V. l. n. r.: Klaus Steigerwald, Roland Karcher, Reiner Becker, Albert Mangler, Reinhard Haas.“

Kaum zu glauben, wenn man ihn anschaut! Aber Reiner, eine der stärksten Säulen unseres Vereins, durfte sich vergangenen Montag, 13.05.2019, außerordentlich freuen. Zum einen über 80 vollendete Lebensjahre, eine erstaunliche Gesundheit und über fast zahllose Gratulanten. Sein Geburtstag erlebte er zu recht als Freudentag.

Reiner spielte in der Jugend des SVS und später in der 1. Mannschaft viele Jahre erfolgreich Fußball. Er gehörte auch zu der fast legendären Aufstiegs- bzw. Meistermannschaft im Frühjahr 1959, als nach rund 40jähriger Zugehörigkeit zur B-Klasse der Aufstieg in die A-Klasse gelang und damit eine sportlich erfolgreiche Zukunft eingeleitet wurde.
Noch besser kennen wir ihn seit einer gefühlten Ewigkeit als Verantwortlichen für die Geldangelegenheiten des Vereins. Seit dem Jahr 1968 ist Reiner nun über 50 Jahre hinweg unser Finanzvorstand! Er hat uns in allen finanziellen Angelegenheiten sicher durch diese Zeit geführt. Man muss sich das mal im einzelnen vorstellen, um zu begreifen, wieviel Einsatz, Arbeit, Geschick, Sorgfalt und Verantwortung nötig ist, um 50 Jahre lang Stabilität zu garantieren.
Seine beruflichen Erfahrungen und Fertigkeiten, das umfassende Wissen eines Vereinskassiers, seine kommunikativen Fähigkeiten und seine Menschenkenntnisse kamen dem Verein zugute. Reiner engagierte sich in seiner bedeutenden Funktion nicht bloß als gewissenhafter Geldverwalter, sonderen bemühte sich fortlaufend, neue Möglichkeiten zu erschließen, um den ständig steigenden Anforderungen und Herausforderungen zu begegnen. Als wichtiger Vermittler und Kontaktmann in anderen Vereinsbereichen förderte er sowohl den Ausbau der Sportanlagen und des Clubhauses, aber auch den Fußballbetrieb. 1987 konnte das 1961 eingeweihte Clubhaus erstmals modernisiert und das Dachgeschoss ausgebaut werden; 2008/09 folgte dann eine große Erweiterung mit Generalsanierung. Die Fußballflächen konnten mehrfach vergrößert und auf den neuesten Stand gebracht werden. Das „Abenteuer Regionalliga“ 2015/16 fand dank seiner Unterstützung erfolgreich statt.
Immer mehr entwickelte sich Reiner zur wichtigsten Nahtstelle der verschiedenen Abteilungen und zu einem sehr geschätzten Ratgeber, der darüber hinaus mit seiner Bescheidenheit und Sachverstand ein gefragter Gesprächspartner ist. Er verstand es vorzüglich, die vorhandenen Finanzmittel richtig, wirksam und zugleich sparsam einzusetzen. Für den SVS bedeutete dies über 50 Jahre hinweg absolute Verläßlichkeit und damit Sicherheit. Vor wenigen Jahren erhielt Reiner so auch den Bürgerpreis der Gemeinde Karlsbad bzw. der Hilde-Holzschuh-Stiftung für seine herausragenden Leistungen.
Noch ist Reiner als Finanzvorstand „im Dienst“ für unseren Sportverein. Gerne sähen wir ihn auch künftig in dieser Position, weil er unverzichtbar erscheint.

Lieber Reiner, der Sportverein gratuliert Dir herzlich! Gleichzeitig sagen ein riesiges Dankeschön für Deinen unermüdlichen Einsatz. Wir wünschen Dir weiterhin beste Gesundheit und nochmal 20 Jahre im SVS, Deinem und unserem Verein!