Monthly Archives: September 2019

SVS – FC Olympia Kirrlach am Do, 3.10., 15:00 h

In der „Englischen Woche“ haben wir zum zweiten Mal Heimrecht und es gastiert der FC Kirrlach bei uns. Die Gäste haben sich bisher prima geschlagen.

 

Uns steht ein schwerer Gang bevor. Mit den Gästen präsentiert sich eine Elf, die sich in der Verbandsliga Nordbaden etabliert hat und weiter im Aufwind ist. Mit 13 Pluspunkten liegen die Kirrlacher gut im Rennen. Erfahrene Spieler stärken die Mannschaft. Einer davon ist unser langjähriger Torjäger Alexander Zimmermann, der nun die Tore für die Kirrlacher macht.
Wir müssen uns mächtig ins Zeug legen, um in dieser Partie in die Punkte zu kommen.
Donnerstag, 3.10., 15:00 Uhr!

Wichtiger „Dreier“ gg. Gommersdorf – SVS macht sich selbst das Leben schwer

Bilder von Manfred Sawilla!

„Claudio Ritter trifft zum 2:0“

Der zweite Saisonsieg mit 2:1 (0:0) und gleichzeitig der erste Heimsieg gelang gegen den Aufsteiger Gommersdorf. Überlegener SVS geht fahrlässig mit vielen Torchancen um. In der  einseitigen Begegnung hätte es einen Kantersieg geben können, aber wie so oft haperte es beim Torabschluss.
Die erste und zugleich große Chance hatten jedoch die Gäste nach nur zwei Spielminuten, als der Schuss von Angreifer Felix Schmidt an die Latte des Spielbergers Tores klatschte. Dann jedoch dominierte der Gastgeber und spielte nach vorn. Claudio Ritter, mehrfach Guiliano Krahl, und Nikolai Bauer scheiterten wiederholt. Nach 25 Minuten setzte Kapitän Stefan Müller gar einen an Ritter verschuldeten FE an den Pfosten. Gleiches Pech für Ritter unmittelbar vor dem Pausenpfiff, dessen Scharfschuss an den gegnerischen Pfosten knallte. Die Gäste setzten ihrerseits voll auf Defensive.
Nach Seitenwechsel das gleiche Bild. Die Schwarz-Roten wollten unbedingt gewinnen und das spürte man. Zwei Chancen wurden zunächst vergeben, doch dann brach Krahl mit dem 1:0 den Bann. 5 Minuten später setzte sich Ritter durch und schoss zum 2:0 ein.  Spielberg nun eindeutig auf der Siegerstraße. Aber zwei Möglichkeiten für die Gäste schreckten danach die Einheimischen auf. Einmal verfehlte der Ball sein Ziel, dann rettete Mathias Moritz im Tor des SVS im Eins-zu-Eins-Duell gg. Tom Stöckel. 11 Minuten vor dem Ende konnte Krahl eine Großchance nicht nutzen und kurz darauf war Philipp Leimenstoll zu unentschlossen vor dem Gästetor. Als Domimnik Feger in der Nachspielzeit zum Anschlusstreffer für Gommersdorf einköpfte, zitterte der SVS nochmal kurz, ehe der insgesamt hochverdiente Sieg feststand.

SVS: Moritz, Diringer, Weiß (66. Schieferdecker), Müller, Bauer (84. Özge), Veith, Schoch, Ritter (77. Leimenstoll), Tomizawa, Krahl (80. Köktas), Stark.
Tore: 1:0 Krahl (55.). 2:0 Ritter (60.), 2:1 Feger (90 + 1)
Schiri: Christian Schäffner (Bruchsal)

„Ritter und Bauer im Gommersdorfer Strafraum gefällt“

„Müllers Elfmeter klatscht an den Pfosten“

„Gommersdorfs Torwart war häufig im Mittelpunkt“

 

Bodyfit beim SV Spielberg

SV-Spielberg1920.de

Bodyfit beim SV Spielberg

Ein klassisches Ganzkörpertraining mit dem Schwerpunkt Kraft und Ausdauer, mit fetziger Musik.

Neueinsteiger sind jederzeit willkommen, einfach vorbeikommen und mitmachen.

Mitzubringen sind:  Gymnastikmatte, (Hallen-) Sportschuhe, Getränk und Handtuch
Dienstags von 19.15 Uhr bis 20.15 Uhr*  * ab November 19.30-20.30  Uhr                                                                                                                                                                             

Berghalle Spielberg