D Junioren

D-Jugend weiter in Erfolgsspur

Im vierten Rundenspiel konnte die D-Jugend trotz großer Personalsorgen das Spiel bei der SG Herrenhalb-Schielberg 3:2 für sich entscheiden. Winner oft he Match war an diesem Tage Linus Hördt, der 2 Minuten vor Schluss die Kugel mit der Picke über die Linie drückte.

In einer zerfahrenen Partie musste man zweimal einem Rückstand hinterherlaufen, ehe man besser ins Spiel kam. Der Ausgleich fiel jeweils durch Lucas W. nach tollem Zuspiel von Nici über rechts.

In der kommenden Woche warten im Pokalspiel gegen die SG Siemens und am Samstag bei der SG Völkersbach zwei richtig dicke Brocken auf die Jungs.

Bleibt zu hoffen, dass die die verletzten und erkrankten Spieler alsbald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

 

D-Jugend zeigt Moral

Nach einem guten Start in die Saison mit einem 4:0 Erfolg in Bruchhausen und einem 9:1 Kantersieg im Pokal gegen den FSSV Karlsruhe 2, trennte man sich am vergangenen Donnerstag im Nachholspiel gegen die SG Walzbachtal leistungsgerecht mit 1:1.

Im Spiel am heutigen Samstag gegen die SG  Karlsbad (Ittersbach-Auerbach-Mutschelbach) fehlte in den ersten 15 Minuten völlig die Ordnung. Häufige Fehlpässe und mangelhaftes Zweikampfverhalten sorgten dafür, dass man bereits nach wenigen Minuten mit 3:0 in Rückstand geriet.  Vor allem der gegnerische Spielführer Luis Schröder spielte in dieser Phase unsere Abwehr mehrmals schwindelig.

Erst so langsam erwachten unsere Jungs aus ihrer Lethargie und man schaffte nach feiner Einzelaktion von Lucas W. den Anschlusstreffer zum 3:1. Die SG Karlsbad bot dabei weiter Paroli und war  mit Kontern stets brandgefährlich. Kurz vor der Halbzeit sorgte dann Till K. nach Ecke von rechts mit einem tollem Flugkopfball  für das viel umjubelte 3:2.

Unmittelbar nach Wideranpfiff nahm Nici über rechts Fahrt auf und Maurice vollstreckte die Flanke volley unhaltbar zum 3:3 Ausgleich.

Leider gelang es in der Folge trotz deutlicher Feldüberlegenheit nicht mehr den Sieg einzufahren. Insgesamt konnte die Mannschaft nicht an die guten Leistungen der vorangegangen Spiele anknüpfen, so dass man sich an diesem Tag mit einem Unentschieden begnügen musste.

Dennoch großes Kompliment an die Mannschaft für die gezeigte Moral nach 0:3 Rückstand. Weiter so!

SVS Jugendcamp 2015 – ein voller Erfolg für die Jugendarbeit des SV Spielberg

SVS Camp 2

Das 1. Fußballcamp des SV Spielberg war ein voller Erfolg!

Pressemitteilung_SVS Jugendcamp

Zum ersten Mal in der langen Geschichte des SV Spielberg fand ein 3-Tages-Fußballcamp am Talberg statt. Vom 8. bis 10. September nahmen insgesamt 20 Spieler an der von 1.Mannschaft-Spielern organisierten Veranstaltung teil. Mit viel Spaß vermittelte das Team um Phil Weimer, Yannick Rolf, Jonas Malsam und Giulia Braun den Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 16 Jahren die Grundlagen des richtigen Verteidigens und des Anbieten und Freilaufens.

In zwei Trainingseinheiten täglich mit jeweils verschiedenen Spielstationen und unterstützt durch eine ausführliche Videoschulung, spornten sie die Spieler zu Höchstleistungen an.

Diese zeigten sich höchst wissbegierig und permanent neugierig auf die nächsten Übungseinheiten und unterstrichen dies mit Einsatz und Spielfreude. Und sollten dafür auch reichlich belohnt werden:

Für die Gewinner des Technikparcours ging es um nichts Geringeres als eine „Champ of the Camp“-Trophäe sowie für die Sieger der Abschlussspielrunde um ein „Turniersieger 2015“ T-Shirt.

SVS Camp 1

Phil Weimer, Spieler des Regionalliga Teams des SV Spielberg zum Camp :

„Unser Anliegen war es einen kleinen Teil der großartigen Unterstützung, die wir als Spieler der 1.Mannschaft durch den Aufstieg erfuhren, an die Jugendarbeit im Verein zurückzugeben.Wir sind zutiefst beeindruckt was für ein Entwicklungspotenzial auf Seiten der Jugendspieler zu erkennen ist und mit welchem Einsatz viele Menschen Rund um den Verein das ganze Mittragen.“

Beginnend vom täglichen Mittagsessen im Clubhaus und dem freundlichen Umgang mit den Kindern der Gasthauswirtin Mira, über die Getränke-, Kuchen- und Obstspenden, zu der Bereitstellung von Urkunden, bedruckten T-Shirts, Foto- und Videodokumentation und vieles mehr, gilt es einen dicken Dank allen Beteiligten und Helfern sowie Unterstützern auszusprechen  –  für den reibungslosen Ablauf des 1. Fußballcamps des SV Spielberg. Selbst das Wetter trug seinen Teil dazu bei und glänzte mit bestem Sonnenschein.

Die äußerst positive Resonanz der Spieler, Eltern und Funktionäre im Verein motivieren das Organisationsteam erneut ein Fußballcamp am Talberg durchführen zu wollen und freuen sich schon auf regen Zuspruch im kommenden Jahr.

Phil Weimer

SV Spielberg

Die Jugendverwaltung bedankt sich bei den Organisatoren und Helfern des ersten Fussball JugendCamps 2015 – eine tolle Idee mit dem Wunsch auf Wiederholung. Ein tolles Zeichen der Spieler der 1. Mannschaft – denn „Wir sind ein Team“ – beim SV Spielberg.