E Junioren

E-Jugend Fest am Lehmbackofen

Zum Vatertag mietete die E-Jugend den Lehmbackofen am Waldkulturpfad um auch mal wieder abseits des Fußballplatzes mit den Jungs und Mädels, aber auch den Eltern und Geschwistern zusammen zu kommen. Um 11.30 Uhr ging es los und die ersten trudelten ein. Nach dem das Feuer im Lehmbackofen entfachte, ging es Schlag auf Schlag. Die Flammkuchen wurden frisch belegt und schon ging’s ab in den Ofen. Neben den unzähligen, leckeren Flammkuchen gab es natürlich erfrischende Getränke für Groß und Klein. Außerdem überreichten die Jungs und Mädels den Trainern im Laufe des Fests ein Geschenk für die geleistete Arbeit in der aktuellen Saison. Diese freuten sich sehr darüber und bedanken sich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich dafür! Das Wetter war den ganzen Tag über optimal und so saß man bei guter Musik bis in den Abend hinein zusammen.

Deutlicher Sieg der E-Jugend gegen Pfaffenrot

Am Mittwochabend empfing die Spielberger E-Jugend seinen Gegner aus der Nachbargemeinde Pfaffenrot. Bei herrlichem Wetter konnte das Spiel erfreulicherweise im schattigen Bereich stattfinden. Die Jungs waren nach den letzten Niederlagen hochmotiviert und vom Trainerteam gut eingestimmt worden. Sie lagen schon im ersten Drittel nach wenigen Minuten deutlich in Führung. Tolles Passspiel und starke Zweikämpfe trugen dazu bei, dass der Ball immer gefährlich vor das gegnerische Tor gespielt wurde. Auch im zweiten Drittel war eine klare Überlegenheit vorhanden wodurch die Führung weiter deutlich ausgebaut wurde. Aber auch die Pfaffenroter Spieler zeigten sich kampfstark und konnten mit einigen guten, taktischen Spielzügen ihre Chancen verwirklichen. Im letzten Drittel sah man, dass ihr Kampfgeist noch etwas stärker wurde, was aber nicht viel brachte. Unsere Jungs gingen völlig zurecht mit 32:6 als Sieger vom Platz.

Im Anschluss fanden sich beide Mannschaften im Spielfeld zu einer kalten Caprisonne, einen Snack und einem kühlenden Eis zusammen, was von allen Kindern gerne als Erfrischung angenommen wurde.

Erneute, deutliche Niederlage beim Heimspiel gegen den TSV Schöllbronn

Der Spieltag startete mit Fußballwetter, welches man sich hätte nicht besser wünschen können und unsere Jungs waren heiß darauf, beim Heimspiel vor zahlreichen Zuschauern, das Spiel heute zu gewinnen. Nach einem kurzen, vorsichtigen Abtasten, wurde schnell klar, dass die Jungs aus Schöllbronn ihr Handwerk verstanden und sich, mit schönem Passspiel und immer wieder achtenswerten Tricks, durchspielten und zu Torabschlüssen kamen, welche auch immer wieder im Tor landeten. Unsere Jungs ließen sich allerdings nicht alles gefallen und so wurde es kein Kinderspiel für die Jungs aus Schöllbronn. Nach einem schönen Spielzug konnte man den Anschlusstreffer schießen, welcher wieder hoffen ließ. Allerdings hatte der Schlussmann der Schöllbronner, welcher an diesem Tag unüberwindbar war, etwas dagegen.
So kämpften sich unsere E-Jungend Kicker, nachdem das zweite Drittel deutlich verloren wurde, im letzten Drittel nochmals nach vorne, was die deutliche Niederlage von 1:10, leider nicht verhinderte. Gesagt sei allerdings, dass die Nachwuchskicker vom SVS, einen sehr großen Kampfwillen hatten und sich nicht vollends entmutigen ließen und eine noch deutlichere Niederlage abwenden konnten.

Am kommenden Mittwoch, den 18.05.2022 um 18.00 Uhr, trifft man sich im heimischen Bechtle-Stadion, zum Nachholspiel gegen den TSV Pfaffenrot.

E-Jugend unterliegt in Bruchhausen

Bei bestem Fußballwetter war man am Samstag Vormittag zu Gast bei der Alemania aus Bruchhausen. Man begann sehr gut und spielte einen sehr guten E-Jugend Fußball. Über mehrere Stationen kombinierte man sich immer wieder vor das gegnerische Tor scheiterte aber oftmals am Torwart oder am Aluminium. Den Mittelteil des Spiels verschlief man und kassierte einige, unnötige Gegentore was dazu führte, dass der Gastgeber mit mehreren Toren in Führung ging. Kurz vor Schluss raffte man sich aber nochmal auf und begann wie zu Beginn mit dem Kombinieren. Leider reichte es aber nicht und man verlor mit 8:5.

Derby in Langensteinbach endet Remis

Bei nasskaltem Wetter kam es vergangenen Samstag zum Derby der beiden E-Jugend Teams aus Langensteinbach und Spielberg. Nach dem schwachen Spiel unter der Woche in Ettlingen wollten die Jungs gegen den Nachbarn eine bessere Leistung an den Tag legen. Zu Beginn sah es allerdings nicht danach aus, denn man lag relativ schnell zurück. Man fing sich aber und begann mit dem Fußballspielen. In einem sehr umkämpften Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten hatte allerdings die Heimmannschaft bis kurz vor Ende die Nase vorne. Aufgeben war aber keine Option und somit erzielten unsere Jungs und Mädels mit dem Schlusspfiff den Ausgleich zum 7:7.
Eine tolle und verdiente Leistung!

Nächstes Spiel: 
FV Alem. Bruchhausen – SVS
Sa., 12.30 Uhr