Jugend SV Spielberg

Jahresabschluss der Jugendverwaltung und Jugendtrainer

Zum Ausklang des Jahres traf sich die Jugendverwaltung und die Jugendtrainer noch einmal. Alle die mit wollten bzw. Zeit hatten (waren leider nicht sehr viele) trafen sich vergangenen Freitag, am Bahnhof in Spielberg, um gemeinsam mit der Bahn nach Ettlingen zu fahren. Das Ziel war der Badische Hof in der Leopoldsstraße.
Dort wurde gut gegessen und getrunken, über das Jahr 2021 geredet, die laufende Saison analysiert und gefachsimpelt und natürlich viel gelacht.
So hatten die Vertreter der Spielberger Jugendarbeit einen schönen Jahresabschluss, sehen sich aber bald wieder, wenn es heißt: Christbaumsammlung (08.01.2022)

Badischer Hof sponsert Großteil der Trainingsanzüge

Der Badische Hof in Ettlingen, auch bekannt als „Schlabbe“, sponsert einen Großteil der Weihnachtsgeschenke (Trainingsanzug für jedes Kind) der Jugendabteilung.
Bei Ihrem Aufenthalt in der Leopoldsstraße in Ettlingen verwöhnet Sie der Badische Hof mit seinen badischen Speisen, den frisch gezapften Bieren der Brauerei Hoepfner und Ihrem herzlichen Service. 

Die Jugendabteilung bedankt sich recht herzlich für das Sponsoring, welches in der aktuellen Zeit nicht selbstverständlich ist, wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in neue Jahr! 

Johannes Kerl (Badischer Hof) und Felix Steiner (Vertreter der Jugendverwaltung)

Nikolausbesuch bei den Bambinis

Vergangenen Freitag war der Nikolaus bei unseren Bambinis zu Besuch. Aufmerksam hörten die jungen Kicker dem Nikolaus zu und sangen ihm gemeinsam ein Lied. Die Freude über den Besuch des Mannes mit dem langem Bart und der roten Mütze war riesengroß! Außerdem gab es für jedes Kind einen Schokoladen-Nikolaus. Danke an Markus Steiner, der sich für die Kinder  als Nikolaus verkleidet hat.

Nikolaus besuchte die F-Jugend

In der Nikolaus-Woche wurden unsere Jungs vom Nikolaus besucht. Die Kinder sangen spontan „lustig lustig tralalala“ und sagten ein Gedicht auf. Dann las der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vor. Neben der Anzahl an Trainings lobte er, munterte auf oder vergab ein „das muss besser werden“. Die Rute kam nicht zum Einsatz :-).
Da wir aufgrund der großen Anzahl an Kindern in 2 Trainingsgruppen mit je 12 Kindern trainieren, gebührt unserem Nikolaus alias Markus Steiner dieses Jahr ein besonderer Dank für seine Einsätze.

E-Jugend freut sich über Nikoläuse 

Nach dem zweiten Hallentraining, gab es einen Tag nach dem Nikolaustag für alle anwesenden E-Jugendspieler, eine kleine Überraschung. Jedes Kind bekam einen kleinen Schokoladen Nikolaus und freute sich riesig darüber.