2. Mannschaft

TSV Spessart – SV Spielberg II 0:6 (0:3)

Starker Auftritt unserer 2. Mannschaft!

Nach der enttäuschenden Niederlage am vergangenen Spieltag gegen den VfR Ittersbach, reiste unsere 2. Mannschaft am Wochenende zum TSV Spessart, mit dem klaren Ziel drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Unsere Jungs gaben von Beginn an Gas und schon in der 4. Minute konnte das 0:1 erzielt werden. Der versuchte Spielaufbau vom TSV am eigenen Straftraum wurde durch druckvolles Angriffsspiel unterbrochen. Durch die Balleroberung konnte Sascha Schreiber auf Manuel Schreiber ablegen, der aus kurzer Distanz einschießen konnte. Es dauerte nicht lange und schon 5. Minuten später gelang Florian Rech das 0:2 – einmal, zweimal verzögert und dann aus der Distanz per Flugball unter die Latte (9. Minute). Die frühe 0:2 Führung gab unseren Jungs ordentlich Schub und so folgte nur eine Spielminute später (10. Minute) auf einzigartige Weise sogar das 0:3. Nach einer Standardsituation der Spielberger konnte der Ball nicht konsequent geklärt werden und landete Raphael Laier vor den Füßen, der den Ball auf Höhe des 16er Ecks per Direktabnahme mit der Außenseite in den langen Winkel einschoss. Der TSV Spessart lag zwar nach kurzer Zeit schon 0:3 hinten, hatte aber keineswegs geringen Spielanteil. Die Mannschaft aus Spessart konnte sich immer wieder die ein oder andere Torchance erarbeiten, nur im Abschluss zu ungenau und durch den starken Ruben Butzer auch sehr häufig am Anschlusstreffer gehindert.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ die gute Leistung des SVS II leider nach und Spessart versuchte weiterhin alles nach vorne zu werfen, um doch noch im Spiel zu bleiben. In der 60. Minute allerdings folgte der nächste Dämpfer für den TSV. Florian Rech konnte den im Strafraum freistehenden Georg Papadopoulos bedienen, der den Ball aus nächster Nähe verwerten und mit der Innenseite einschieben konnte (0:4). Im direkten Anschluss (61. Minute) folgte ein sehenswerter Sturmlauf von Manuel Schreiber und Raphael Laier, der das 0:5 für den SV Spielberg II einbrachte. Unsere Zweite ging das Spiel bis zu den Schlussminuten nun deutlich ruhiger und passiver an. Kurz vor Ende des Spiels konnte Foday Touray in der 88. Minute den Endstand einstellen, nachdem er sich den Ball spielschnell erlaufen konnte, überwältigte er den gegnerischen Tormann mit einer kurzen Bogenlampe – 0:6 für den SV Spielberg II.

Fazit: Der SVS II konnte durch eine spielstarke Leistung und hervorragende Chancenauswertung verdient drei Punkte für sich verbuchen.

Es spielten: Ruben Butzer, Jens Krämer, Heiko Posselt, Felix Steiner, Jonas Wagner (Jannick Ungerer, 72. Minute), Georg Papadopoulos, Sascha Schreiber (C), Raphael Laier (Dirk Krennrich, 65. Minute), Florian Rech (Markus Büttner, 81. Minute), Foday Touray, Manuel Schreiber (Henrik Hartmann, 83. Minute).

Vorschau: Am Sonntag, 22.10.17 um 15:00 Uhr, spielt der SV Spielberg II gegen den TV Mörsch.

VfR Ittersbach – SV Spielberg II 3:2 (1:2)

Herber Rückschlag im Derby! SVS II lässt wichtige Punkte liegen.

Mit dem Aufwärtstrend im Rücken, wollte der SVS II im Spiel beim VfR Ittersbach die nächsten wichtigen 3 Punkte nach Hause holen. Das Spiel begann in den ersten Minuten ohne nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten, doch der erste Rückschlag folgte bereits knapp eine viertel Stunde nach Anpfiff. Im versuchten Spielaufbau des SVS II aus der Abwehr heraus, landete ein zu schwacher Querpass vor den Füßen des Ittersbacher Flügelspielers, welcher wiederum seinen freistehenden Stürmerkollegen im Strafraum anspielen konnte. Aus kurzer Distanz platzierte der Stürmer den Ball flach im linken Eck – das 1:0 für den VfR Ittersbach. Beide Mannschaften konnten sich nun immer wieder durch gute Passkombinationen und Flügelspiel Angriffe herausspielen, bis zur 35. Minute jedoch ohne Torerfolge. In der 36. Minute folgte endlich der Befreiungsschlag für unsere 2. Mannschaft. Swen Subotic konnte sich rechts außen durchsetzen und bediente Manuel Schreiber zum 1:1. Unsere Zweite kam nun besser ins Spiel und so markierte Manuel Schreiber keine zehn Minuten später bereits seinen 2. Treffer (43. Minute), nach sehenswerter, kämpferischer Balleroberung und Vorarbeit von Raphael Laier. Zur Pause blieb es beim 1:2 für die Spielberger Jungs.

Kurz nach Wiederanpfiff konnte der VfR Ittersbach bereits in der 51. Minute den Ausgleich zum 2:2 erzielen. Beim Versuch den Ball zu spielen verlor unser Torwart leider den Halt und rutschte aus. Der Ball landete vor den Füßen des Ittersbacher Stürmers, der die Gelegenheit auszunutzen wusste und lüpfte den Ball aus 25m ins Spielberger Tor. Nur zwei Minuten später kam der VfR zu einer weiteren Großchance im Spielberger Strafraum, nur die Latte konnte hier die frühe Führung für Ittersbach verhindern. Im letzten Spieldrittel folgten noch einige sehenswerte Szenen, sowohl auf Spielberger als auch auf Ittersbacher Seite. Weitere Tore wurden bis zu diesem Zeitpunkt durch starke Paraden der beiden Tormänner verhindert. Kurz vor Ende der Partie konnte der VfR den Endstand herstellen. Ein Schuss aus der Strafraumseite konnte zunächst pariert aber nicht konsequent geklärt werden und so landete der herabfallende Ball knapp hinter der Torlinie (83. Minute, 3:2 für den VfR Ittersbach).

Fazit: Der SVS II konnte seinen guten Lauf aus den vergangenen Spielen nicht in diese Partie übertragen. Das Spielgeschehen konnte nicht klar kontrolliert werden und bescherte dem VfR damit letztendlich wichtige Punkte und Abstand zu den Abstiegsplätzen.

Es spielten: R. Butzer, F. Rech, J. Krämer (S. Schreiber), H. Posselt (C), J. Wagner (J. Ungerer), G. Papadopoulos, R. Laier, S. Subotic, D. Krennrich, F. Steiner, M. Schreiber

Vorschau: Am Sonntag, 15.10.17, findet um 15:00 Uhr das Spiel TSV Spessart – SV Spielberg II statt.

SV Spielberg II – Bulacher SC 4:1 (2:1)

Dritter Sieg in Folge für unsere Zweite!

Mit Rückenwind aus dem Derby-Sieg vergangene Woche, konnte unsere 2. Mannschaft ihre Siegesserie fortsetzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Spielaufbau musste der SVS II leider bereits in der 11. Spielminute den 0:1 Rückstand hinnehmen. Eine scharf getretene Flanke aus dem linken Halbfeld, konnte der Bulacher Stürmer mittels Flugkopfball ins lange, rechte Eck einköpfen. Zehn Minuten später nun die erste große Chance für den SVS II. Nach Flanke von Felix Steiner in den 5-Meterraum, wurde Swen Subotic in letzter Sekunde vom gegnerischen Verteidiger am Einschuss gehindert. Unsere Zweite kam von Minute zu Minute besser ins Spiel und so gelang es Foday Touray in der 28. Minute nach einer flachen Hereingabe, auf Höhe der Grundlinie, von Manuel Schreiber zum 1:1 Zwischenstand auszugleichen. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs zahlreiche Angriffe herausspielen, sodass in der 43. Minute der verdiente 2:1 Halbzeitstand eingestellt wurde. Foday Touray setzte sich sehenswert gegen mehrere Gegenspieler durch und bediente Manuel Schreiber, der nur noch vollenden musste.

Nach Wiederanpfiff überstand unsere Zweite eine 15. minütige Druckphase der Bulacher, die das Spielgeschehen in dieser Zeit größtenteils in die Spielberger Hälfe verlagern konnten. Doch in der 60. Minute folgte der Befreiungsschlag, nach einem Flügellauf von Foday Touray über rechts, der erneut Manuel Schreiber zu dessen zweiten Treffer bediente (3:1). Kurz darauf folgte ein weiterer Angriff des SVS II, wonach Dirk Krennrich im gegnerischen Strafraum nur durch ein Foul zu stoppen war. Foday Touray nutze die Gelegenheit und schob den Strafstoß locker ein – 4:1 für die Zweite. Gegen Spielzeitende verlor unsere Mannschaft leider wieder den Zugriff auf das Spiel und musste zudem leider noch einen Platzverweis (gelb/rot, F. Touray) hinnehmen.

Fazit: Die phasenweise Spielüberlegenheit reichte heute aus, um den dritten Dreier in Folge perfekt zu machen.

Es spielten: R. Butzer, Florian Rech, Heiko Posselt (C), Jens Krämer, Felix Steiner (Jannick Ungerer), Georg Papadopoulos, Raphael Laier (Sascha Schreiber), Swen Subotic, Foday Touray, Dirk Krennrich (Stephan Mangler), Manuel Schreiber

Ausblick: Am Freitag, 06.10.17, steht das nächste Karlsbad-Derby um 19:00 Uhr beim VfR Ittersbach an.