2. Mannschaft

SG Rüppurr – SVS 2 3:1 (2:0)

Erste Pflichtspielniederlage zum Jahresabschluss 
Im letzten Spiel des Jahres 2022, was gleichzeitig das erste Spiel der Rückrunde war, musste unsere Mannschaft die erste Saisonniederlage einstecken. Der SVS startete schwungvoll und hatte bereits in der ersten Spielminuten mehrere Aktionen im gegnerischen Strafraum zu verzeichnen, jedoch war man im Abschluss nicht entschlossen genug. Sehr früh im Spiel musste man zwei verletzungsbedingte Wechsel vollziehen. Als wäre das noch nicht genug, mussten wir nach schnellem Gegenzug der Rüppurrer den 0:1 Rückstand hinnehmen (14.). Danach konnte die zweite zwar eine Reihe weiterer Torabschlüsse verzeichnen jedoch waren dies meist Versuche aus der zweiten Reihe denen es oftmals an der Präzision oder der nötigen Schusskraft fehlte um den Rüppurrer Schlussmann vor größere Herausforderungen zu stellen. Kurz vor der Pause landetet  der Ball nach einem Rüppurrer Eckstoß in unserem Netz und es stand 0:2 aus SVS Sicht.
In der zweiten Halbzeit versuchte man sich wieder verstärkt auf die eigene Spielstärke zu fokussieren, jedoch musste man bereits in der 50. Minuten den 0:3 Rückstand hinnehmen.  Der SVS lief fortan an und hatte auch sehr viel Ballbesitzanteile, jedoch gelang es der Rüppurrer Defensive meist die Spielberger Angriffsaktionen abzuwehren. In der 69. Minute konnte Manuel Schreiber zum 1:3 Anschlusstreffer einschießen und läutete damit auch die finale SVS Drangphase ein. Bis zum Spielende rannte die Mannschafft an und hatte noch zahlreiche Abschlüsse, jedoch verhinderten 2 Pfostentreffer sowie mehrere Male der Rüppurrer Keeper weitere Treffer für den SVS.
Fazit: Die Rüppurrer Offensive zeigte sich im Angriffsspiel sehr effektiv und begaben sich anschließend in eine resolute Abwehrschlacht.  Auch wenn der SVS heute nicht seine komplette Klasse aufblitzen lies, hätte man bei weit über 30 Torabschlüssen definitiv mehr als einen Treffer erzielen müssen.
Es spielten: Jochen Jung, Jens Krämer, Andreas Traudt, Sascha Schreiber, Marvin Rubandt (Markus Büttner), Timo Kostrewa (Jakob Mangler), Raphael Laier, Matthias Axtmann, Jannick Ungerer, Manuel Schreiber, Aphirak Kiram
Vorschau: Nach der Winterpause spielt unserer Zweite am 05.03.2023 um 12:30 zuhause gegen den FV Sulzbach.
Bericht: Henrik Hartmann

SVS 2 trennt sich im Auswärtsspiel 1:1 von TSV Spessart

Bevor die Partie begann, gab es eine Ehrung der besonderen Art. Der TSV ehrte den Spieler Mathias Axtman für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft und 351 absolvierte Spiele für Spessart. Das Besondere daran ist, dass Mathias diesmal auf Seiten der Spielberger stand und zum erstem Mal gegen seine alten Sportfreunde kickte! Eine echte Überraschung und sportlich eine tolle Geste des 1. Vorsitzenden des TSV Spessart Eberhardt Weber.
Anpfiff des Unparteiischen. Der SVS fand gut ins Spiel bei schwierigen, äußerlichen Bedingungen und einem Hartplatz unter den Stollen. 5. Minute, Freistoß kurz vor dem Strafraum. Ausgeführt von Lance Jäck, trifft dieser leider nur die Latte, setzte aber einen ersten Akzent.
In der 14. Spielminute flankte der gerade geehrte Mathias Axtmann auf den im Torraum lauernden Timo Kostrewa, der seine Chance erkannte und den Führungstreffer erzielte.
Der TSV reagiert mit aktiverem Spiel auf den Rückstand und setzte den SVS ein ums andere Mal unter Druck. In der 31. Minute startete des TSV einen Angriff, welcher zunächst zwar von unserer Hintermannschaft gestoppt werden konnte, jedoch einen Freistoß aus ca. 23 Metern zur Folge hatte. Dieser flach ausgeführte und rechts an der eigenen Mauer vorbei platzierte Schuss landete im Tor des SVS. Ausgleich 1:1.
Der SVS kam spielbestimmend aus der Kabine und war in der 2. Halbzeit das bessere Team. Ein ums andere Mal lief die Elf von Andreas Traudt stark an, fand aber kein geeignetes Mittel um sich selbst zu belohnen. Am Ende blieb es beim Unentschieden und einem Punkt für den SVS.
Information: Das für Sonntag 20.11.2022 geplante Auswärtsspiel gegen Post Südstadt Karlsruhe wurde abgesagt. PSK hat seine Mannschaft für diese Saison abgemeldet.
Somit findet das nächste Spiel des SVS II am Sonntag, den 27.11.2022 in Rüppurr statt.
Tore: Timo Kostrewa (14.), Sebastian Dohm (31.)
SVS II: Jochen Jung (TW), Marvin Rubandt, Dirk Krennrich (Jens Krämer), Timo Kostrewa (Manuel Schreiber), Sascha Schreiber, Markus Büttner (Jens Krennrich, Jacob Mangler), Lance Jäck, Jannick Ungerer, Aphirak Kiram, Andreas Traudt, Mathias Axtmann
Bericht: Jörg Hamannt

SVS II – Wichtige Punkte gegen Schöllbronn 2:0 (1:0)

Druckvoll begann Schöllbronn, derzeit Nummer 4 der Tabelle, die ersten Minuten der gestrigen Partie am Talberg. Aber schnell hatte die Mannschaft von Andreas Traudt das Spiel wieder im Griff und baute stetig mehr Druck auf. In der 29. Minute konnte Jannick Ungerer sich und die Mannschaft belohnen, indem er das Leder im linken unteren Eck ablegte.
Zu Beginn der 2. Halbzeit stellt Schöllbronn sein Spiel etwas um und dies schien beim SVS Wirkung zu hinterlassen. Zwar hatte der frisch ins Spiel gekommene Jens Krennrich per Kopfball in der 47. Minute die Chance das Ergebnis zu erhöhen, konnte das Leder aber nicht erfolgreich ins Tor drücken. So auch der gute Versuch von Jens Krämer per Kopf einzuschieben, doch es blieb auch bei ihm nur beim Versuch. Leider kam es während der 2. Halbzeit zu einer Verletzung des Schöllbronner Spielers Florian Wipfler. Wir wünschen Florian gute Besserung und eine schnelle Genesung!
Das Spielgeschehen verlagerte sich nun in die eigene Hälfte des Spielfeldes aber schlussendlich fanden die Gäste kein geeignetes Mittel um den Spielstand zu ihren Gunsten zu korrigieren. Im Gegenteil, in den Schlussminuten pushte der eingewechselte Markus Büttner seine Vordermannschaft nochmal nach vorne und der SVS II konnte mit Lance Jäck zum 2:0 erhöhen und ließ keine weiteren Fragen offen, wer als Sieger vom Platz gehen würde.

3 Wichtige Punkte für den SVS, denn von unten drücken die Fußballfreunde vom SSV Ettlingen 2 und der TSV Schöllbronn 2, der die Punkte sicherlich gerne mit nach Hause genommen hätte.

Diese Woche bleibt wenig Zeit zur Erholung, denn am kommenden Donnerstag, 17.11.2022 um 19:00 Uhr steht bereits das nächste Auswärtsspiel gegen den TSV Spessart 2 an. Am darauffolgenden Sonntag, 20.11.2022 um 13:00 Uhr sind wir dann zu Gast bei Post Südstadt Karlsruhe 2.

Tore: Jannick Ungerer (29.), Lance Jäck (85.)

SVS II: Florian Benz (TW), Jens Krämer (Marvin Rubandt), Dirk Krennrich, Lance Jäck, Sascha Schreiber, Manuel Schreiber (Timo Kostrewa), Raphael Laier (Markus Büttner), Jannick Ungerer, Aphirak Kiram (Jens Krennrich), Andreas Traudt, Mathias Axtmann

Bericht: Jörg Hamannt

SVS II trennt sich unentschieden im Auswärts-Derby gegen den SV Langensteinbach II 1:1 (0:0)

Es war ein Spiel auf Augenhöhe und nach Ablauf der offiziellen Spielzeit konnte auch der Schiedsrichter keinen Sieger im Spielbericht dokumentieren. Offensichtlich hatten sich beide Mannschaften gut auf Ihren Gegner eingestellt und so war es folgerichtig, dass es auf beiden Seiten zu wenig Chancen vor dem Tor kam und sich weite Teile der Partie im Mittelfeld abspielten.
In der 60. Minute ließ die Elf vom Talberg den Gegner dann zu nah ans eigene Tor. Es folgte ein Schuss auf den Kasten des SVS, der Ball rutsche unglücklich durch die Finger des Keepers und ein Langensteinbacher Spieler war im Nachsetzen Millisekunden schneller als Keeper Jochen Jung und konnte den Ball zum 1:0 abstauben.
Es begann die Crunchtime: 30 Minuten hatte das Team von Andreas Traudt jetzt noch vor sich um das Spiel zu drehen, mindestens den Ausgleich zu erzielen oder die Kugel einmal mehr zu versenken als der Gegner. Das tiefe Geläuf des Gastgebers machte es unseren Jungs nicht einfacher, aber 3 Punkte liegen lassen war keine Option. Der SVS hatte zu diesem Zeitpunkt bereits mehr Spielanteile, es fehlte aber der erfolgreiche Abschluss. 80 Minuten lang hatte die gegnerische Hintermannschaft Stürmer Manuel Schreiber nicht ins Spiel kommen lassen, doch dann bekam M. Schreiber den Ball innerhalb der Box auf den Fuß, erkannte seine Chance und versenkte den Ball da, wo er hinmusste, in des Gegners Tor. Ausgleich! In den letzten 10 Minuten konnte der SVS als auch Langensteinbach nichts mehr drauflegen und man trennte sich mit einem für beiden Mannschaften gerechten Unentschieden.
Am kommenden Sonntag13.11.2022 um 12.30 Uhr, trifft sich die Zweite zum Kräftemessen gegen den TSV Schöllbronn 2 auf dem Talberg. Die Schöllbronner haben bisher eine sehr gute Saison gespielt und belegen derzeit Platz 4. Der SVS ist nach 10 Spielen nach wie vor ungeschlagen und will das auch am 11 Spieltag nicht ändern.
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!
Tore: Lars Becker (1:0, 60.) Manuel Schreiber (1:1, 80.)
SVS II: Jochen Jung (TW), Jens Krämer, Dirk Krennrich, Sascha Schreiber, Manuel Schreiber, Raphael Laier (Lance Jäck), Aphirak Kiram (Jens Krennrich), Jannick Ungerer, Florian Benz, Mathias Axtmann, Yannick Rolf
Bericht: Jörg Hamannt

SV Langensteinbach II – SV Spielberg II am So, 6.11., 12:30 Uhr

Das Spiel gegen den SV Langensteinbach ist immer etwas Besonderes. Egal in welcher Liga gegeneinander gespielt wird, es ist ein Derby, ein Klassiker und in diesem Fall das Spiel Erster gegen den Zweiten! Ein wichtiges Spiel für beide Seiten und alle Akteure geben alles, um 3 Punkte nach Hause zu bringen. Seid dabei und unterstützt die Zweite beim Spitzenspiel!
Sonntag, 06.11.2022 um 12:30 Uhr!!!