Hammerprogramm für Spielbergs Oberliga-Kader zum Saisonbeginn!

Gleich zum Auftakt sieht sich der SVS zwei aufeinander folgenden „Englischen Wochen“ gegenüber:

Sa, 09.08. 14:00 h Göppinger SV – SVS
Di, 15.08. 18:30 h CFR Pforzheim – SVS (4. Pokalrunde)
Sa, 19.08. 18:00 h SVS – FC Nöttingen
Mi, 23.08. 18:30 h KSC II – SVS
Sa, 26.08. 14:00 h SVS – SSV Reutlingen

Also fünf Spiele innerhalb 17 Tagen. Eine enorme Belastung für reine Amateurfußballer. Unsere Spieler sind ja allesamt entweder berufstätig oder im Studium, also vollzeitbeschäftigt und können zwangsläufig nur abends trainieren. Wie solche Herausforderungen bewältigt werden können, ist fraglich. Hätte man nicht seitens des Fußballverbands zumindest das Pokalspiel in Pforzheim auf einen späteren Zeitpunkt verlegen können?
Den Tatsachen können wir allerdings nicht ausweichen. Versuchen wir, das Beste daraus zu machen!

Nach Sieg in Eppingen steht SVS nun in Runde Nr. 4!

Peter Hogens Mannschaft gab sich keine Blöße und gewann verdient 0:3 (0:1).
Manfred Sawilla hielt die Tore in Bildern fest:

„Das 0:1 durch Alexander Zimmermann“

„Phil Weimer trifft zum 0:2“

„Der Freistoßtreffer von Riccardo di Piazza zum 0:3“

Spielerisch und technisch zeigte sich der Gast besser und und verzeichnete auch mehr Torchancen. Nach etwa 25 Minuten scheiterte Alexander Schoch aus kurzer Distanz nach Zuspiel von Alexander Zimmermann. Es dauerte eine halbe Stunde, bis Alexander Zimmermann einen Freistoß von Riccardo di Piazza zur Spielberger Führung ins Tor beförderte. Zuvor fand ein Abseitstreffer der stark motivierten Platzherren keine Anerkennung. Sieben Minuten vor dem Wechsel war bei Piazzas sattem Schuss die Latte im Wege, sonst hätte es zur Pause schon klarer ausgesehen.
In Hälfte zwei kontrollierte der SVS die Begegnung immer besser. Bald nach Wiederbeginn glückte Phil Weimer aus einer turbulenten Situation heraus der zweite Treffer. Riccardo di Piazza gelang dann per gekonntem Freistoß Tor Nr. 3 eine Viertelstunde vor dem Ende.

SVS: Moritz, Fixel, Robin Müller (75. Leimenstoll), Hasel, Brechtel, Zimmermann (77. Daum), Schoch, Benz, Kappler, Di Piazza (83. Jäckh), Weimer (72. Stefan Müller).
Tore: 0:1 Zimmermann (32.), 0:2 Weimer (57.), 0:3 Piazza (74.)
Schiri: Mika Forster (Oberderdingen)
Zuschauer: 250

Sportfest 2017 erfolgreich gemeistert

„Guter Besuch und fröhliche Stimmung kennzeichneten das Fest“

Es hat alles gepasst. Das Wetter, das Programm, der Fußball, die Bewirtung, die vielen netten Gäste! Ein Bilderbuchfest!
Die Vereinsführung kann nur ein Dankeschön aussprechen an alle Gäste und hoffen, dass Sie das Gute weitersagen.
Ganz besonderer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, die sich wieder einmal großartig eingesetzt hatten. Jeder, der vor oder während der Mammutveranstaltung mitwirkte, kann berechtigt stolz sein am gemeinsamen Erfolg.