Altpapiersammlung am Samstag

Diesen Samstag (23. November), rollt ab 8.30 Uhr der SVS-Jugend-Tross durch die Straßen und sammelt das Altpapier ein. Man freut sich auf gut gebündeltes Papier und auf nicht allzu voll gestopfte Kartons die beim Tragen, durch das schwere Eigengewicht durchreißen!

B-Junioren gewinnen souverän!

JSG Karlsbad – JSG Siemens/West/Nordwest 9:3 (4:2)

Bei eisigen Temperaturen und Nebel stand das Spiel gegen den Letzten auf dem Programm. Von Beginn an waren wir am Zug und konnten bereits nach fünf Minuten die 1:0 Führung nach einem Freistoss von Rico Schneider erzielen.

Per Doppelschlag erhöhten wir auf 3:0 durch Robin Konstandin und Noel Dennig. Die Gäste kamen zum 3.1 ebenfalls durch Freistoss, bis zur Pause fielen noch zwei weitere Treffer, beide durch Siemens allerdings auf beiden Seiten. Zur Pause ein 4:2.

Nach dem Wechsel wurde der Nebel teilweise schlimmer, das Spiel wurde dann auch kurzzeitig unterbrochen.

Aber das Tore Festival ging weiter. Robin Konstandin mit Treffer Nummer zwei, Noah Kröbel mit Doppelpack, Jan Rihm per sehenswertem Freistoss und den Schlusspunkt setzte Philipp Weinand zum 9:3, die Gäste konnten zwischenzeitlich zu ihren dritten Treffer.

Fazit: Drei Punkte sicher nach Hause gebracht.

Kader: Luca Weishäupl(TW), Jan Rihm, Maximilian Kunzmann, Rico Schneider, Brian Nitschka,Robin Konstantin,Max Trautmann, Rico Bodemer, Noel Dennig, Jacob Mangler, Lennart Stöckle, David Weiss, Philipp Weinand, Denis Stritof, Noah Kröbel,

Tore für die JSG: Noah Kröbel (2x), Robin Konstandin (2x), Rico Schneider, Philipp Weinand, Noel Dennig, Jan Rihm, ET JSG Siemens

Sportverein sucht Daten, Fakten und Bilder für 100-Jahr-Feier 2020

Wir arbeiten derzeit noch intensiv an der Geschichte unseres Vereins, der 1920 gegründet wurde bzw. aus dem ehemaligen Turnverein Spielberg (gegründet 1902) hervorging.
Es scheint durchaus möglich, dass noch interessante Bilder und Daten oder Fakten bei Mitgliedern oder auch Nichtmitgliedern vorhanden sind. Wenn das der Fall ist, dann wären wir um eure bzw. Ihre Unterstützung dankbar.
Bitte wenden Sie sich an Reinhard Haas, Kirchgasse 12, Tel. 07202/8931 oder Email: haas.reinhard@web.de